Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Wettbewerb

Internationalen Wettbewerb für MINT-Lehrkräfte "European Code League"

In diesem internationalen Wettbewerb sind MINT-Lehrkräfte aus ganz Europa eingeladen, ihr innovatives Coding-Projekt für den Unterricht vorzustellen.

Programmieren zu können wird immer wichtiger - vor allem für Schülerinnen und Schüler. Es liegt an den Lehrkräften, dieses Thema in den Unterricht einzubinden, um so Kinder und Jugendliche auf die digitale Zukunft vorzubereiten.

Deshalb hat Science on Stage die "European Code League" ins Leben gerufen. MINT-Lehrkräfte aus ganz Europa sind dazu eingeladen, gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern kreativ zu werden und ihr innovatives Coding-Projekt für den MINT-Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe zu präsentieren.

Für diese Projekte können digitale Werkzeuge wie Mikrocontroller (Arduino, Raspberry Pi, Calliope mini, etc.) und/oder verschiedene Programmierumgebungen und Sprachen (Snap!, Scratch, C++ etc.) verwendet werden.

Entwickeln Sie ein Projekt mit Ihren Schülerinnen und Schülern und reichen Sie die Dokumentation bis zum 1. April 2020 bei info(at)science-on-stagede ein.

Ausführliche Informationen zur "European Code League" und zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Homepage des Veranstalters und im Veranstaltungsflyer.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM