Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Fachtagung

Mobile Fachtagung zur kulturellen Bildung am 22. August 2019

Das Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg und die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg laden am 22. August 2019 von 8:30 - 17:15 Uhr zu einer Mobilen Fachtagung zur kulturellen Bildung ein.

  • Wie funktioniert ästhetisches Lernen im Oderbruch, wie in der Ostprignitz?
  • Wer sind die jeweiligen Akteure und was macht ihre Kultur aus?
  • Was ist Erfolg und was daran ist interessant für wen?

Den Antworten auf diese Fragen wird nach der erfolgreichen ersten Phase des Brandenburger Projekts "3KulturSchulen" erneut nachgegangen.

Auf der Mobilen Tagung haben Lehrkräfte, Schulleitungen, Kulturschaffende, Künstlerinnen und Künstler und Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger die Möglichkeit, zwei Kulturschulen und ein Museum im ländlichen Raum zu besuchen, vor Ort zu hospitieren und sich thematisch auszutauschen.

Seien Sie dabei und erkunden Sie, ausgestattet mit dem "Kulturbeutel", im rollenden Tagungsort über Podcasts, Sketchnotes, Hospitationen, Talks, Präsentationen und Führungen die kulturellen Bildungslandschaften im Norden Brandenburgs!

Rollender Tagungsort
Vorplatz des Bahnhof 16515 Oranienburg

weitere Orte
Carl-Diercke-Schule-Kyritz, Bäckerei Plentz in Velten, Bertolt-Brecht-Gymnasium Bad Freienwalde, Oderbruchmuseum Altranft

Die Teilnahme ist für angemeldete Personen kostenfrei. Neben einem "Kulturbeutel", der kreatives Material und Proviant enthält, wird für das leibliche Wohl gesorgt. Auch die ausschließliche Teilnahme an einzelnen Stationen ohne Busfahrt ist möglich.

Anmeldungen sind bis zum 31.07.2019 über das FortbildungsNetz (Veranstaltungs-Nr. 19L210901) möglich. Bei Fragen wenden Sie sich an Imke Emmelmann (Tel. 03378 209 268).

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie auf der Homepage des Veranstalters oder im Veranstaltungsflyer.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM