Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Projekt "Schule mal anders"

modell-hobby-spiel - die Messe rund ums Hobby - geht das auch mit Lernen?

Im Rahmen der diesjährigen modell-hobby-spiel (03.10.-06.10.2019) findet erneut das Projekt "Schule mal anders" am Messefreitag (04.10.2018) statt. Eingeladen sind Schulen, Unterrichtsinhalte mit spielerischem Lernen zu kombinieren, indem sie ihr Klassenzimmer für einen Tag auf die Messe "modell-hobby-spiel" verlegen – beispielsweise im Rahmen eines Projekttages

Für die Schülerinnen und Schüler werden spannende, pädagogisch wertvolle Workshops zu verschiedenen Themen in den Bereichen Technik, kreatives Gestalten und Spiel angeboten – für Forscher, Tüftler und Technikfreaks sowie für kreative Köpfe und Spielefreunde ist alles dabei. So können Kreativität, Vorstellungskraft und technisches Verständnis gefördert und alternative, vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung aufgezeigt werden.

Allen angemeldeten Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften wird die Teilnahme durch einen ermäßigten Messeeintritt von 5,00 Euro ermöglicht.

Ein ganz besonderes Angebot zur Förderung von MINT-Fächern ist zudem der Robotik-Workshop der IHK zu Leipzig für technikbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren. Den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern wird der Messebesuch kostenlos ermöglicht. Da die Teilnehmerzahl hier begrenzt ist, ist eine Voranmeldung erforderlich.

Die Anmeldeformulare für Schulen und interessierte Schülerinnen und Schüler finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM