Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Einladung zur öffentlichen Diskussion

"Open Talk" der Cornelsen Sommeruni - Was bedeutet digitale Souveränität für Schule? am 27.08.2019 in Berlin

Die neue Generation von Schülerinnen und Schülern nutzt digitale Geräte und Plattformen souverän, aber weiß sie Medien auch kritisch zu hinterfragen? Wie steht es um die Fähigkeit, Wissen einzuordnen, Fakten zu vergleichen, Themen zu vertiefen?

Die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen geht der Frage nach, wie Schulen ihre Schülerinnen und Schüler zur Mündigkeit in der digitalen Welt befähigen können. Im neuen Schuljahr lädt sie Lehrkräfte, Schulleitungen und alle Bildungsinteressierte aus Berlin und Potsdam ein, um gemeinsam mit ausgewiesenen Experten die Herausforderung der digitalen Souveränität zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Cornelsen Sommeruni statt. Mit dieser Weiterbildungsreihe will die gemeinnützige Stiftung mit Impulsen, Workshops und umfangreichem Rahmenprogramm gezielt die Kompetenzen von Lehrkräften stärken.

Ausführliche Informationen zum "Open Talk" der Cornelsen Sommeruni finden Sie auf der Homepage des Veranstalters und in der Programmübersicht.

Erstellt von Anett Frohn |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM