Zum Inhalt springen

Vollständige Nachricht

Jugendforum

Theater | Macht | Gleichwertigkeit – Autoritäre Bedrohungen der Demokratie

Jugendforum der Bundeszentrale für politische Bildung / 1. bis 4. Mai 2019 in Düsseldorf

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet in Kooperation mit dem Jungen Schauspiel Düsseldorf vom 1. bis 4. Mai 2019 das bundesweite Jugendforum "Theater | Macht | Gleichwertigkeit - Autoritäre Bedrohungen der Demokratie". 

Und darum wird es unter anderen gehen: Menschen, denen die Welt zu komplex ist, machen sie sich einfacher. Sie glauben, dass wer vermeintlich weniger wert ist, einen geringeren "Nutzen" hat oder ihrer Ansicht nach sogar eine Gefahr darstellt, gesellschaftlich schlechter gestellt oder ausgeschlossen werden muss. Rassismus wertet vermeintlich "Andere" ab und grenzt sie aus. Sexismus legitimiert eine Vormachtstellung der Männer - trotz aller Gleichstellungsgesetze. Und Islamismus missbraucht eine ganze Religion, um Menschen als „ungläubig“ zu stigmatisieren. 

Der Teilnahmebeitrag liegt bei nur 20 Euro. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie An- und Abreise mit der Deutschen Bahn übernimmt die bpb.

Weitere Informationen, das Programm und den Link zur Anmeldung (bis 24. April 2019) unter: www.bpb.de/theater-macht-gleichwertigkeit

Auf einen Blick:

Jugendforum: Theater | Macht | Gleichwertigkeit – Autoritäre Bedrohungen der Demokratie
Zeit:
 1.5.2019, 18:00 Uhr bis 4.5.2019, 13:00 Uhr
Ort: Junges Schauspiel Düsseldorf, Münsterstraße 446, 40470 Düsseldorf

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:

Bundeszentrale für politische Bildung
Hanne Wurzel
Tel +49 (0)228 99515-530
Fax +49 (0)228 99515-585
hanne.wurzel(at)bpbde 

Erstellt von Jakob Fraatz |  

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM