Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.

"Weiße können nicht rappen" - Das Positionierungsspiel gegen Vorurteile

Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/material/spiele/

Erscheinungsjahr:

2017

Kurzbeschreibung:

"Deutsche fahren nur nach Italien in den Urlaub." "Schwule spielen kein Fußball." "Weiße können nicht rappen." Stimmt das? Ist das diskriminierend? Ein blödes Vorurteil? Oder schon übel rassistisch?
Anhand von 24 berüchtigten Thesen schärft das Positionierungsspiel die Wahrnehmung für diskriminierende, rassistische, sexistische und homophobe Äußerungen und verdeutlicht klar den Unterschied zwischen Vorurteilen, Klischees und diversen Diskriminierungsformen. Zehn bunte Positionierungskarten – die von "Gut so!" bis "Übelst rassistisch!" reichen – laden zur aktiven Bewegung der Gruppenmitglieder im Raum ein und ermöglichen es, individuelle Haltungen zu den Aussagen sichtbar zu machen. Die beiliegenden Infokarten unterstützen die Spielleitung zudem bei der anschließenden Diskussion mit fundiertem Fakten- und Hintergrundwissen zur jeweiligen These.  
Das Spiel enthält 24 Thesenkarten, 24 Infokarten für die Moderation des Spiels, 10 Positionskarten und 1 achtseitiges Booklet, in dem relevante Begriffe und verschiedene Spielvarianten erläutert werden.

Zielgruppe/Jahrgangsstufe:

alle Altersgruppen ab der Sekundarschule, kann in verschiedensten Klassen- und Gruppenkonstellationen bis hin zur Erwachsenenbildung Einsatz finden

Lizenz:

 

Autorinnen und Autoren:

Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.

Kosten:

39,95 Euro

Hinweis:

 

 

 

 

 

 

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM