Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

„Pausenlos gesund“ - digitale Lerninhalte zu Infektionsschutz und Hygiene

Was schützt vor Infektionen? Digitaler Unterricht mit „Pausenlos gesund“

Das neuartige Coronavirus breitet sich aus und sorgt dafür, dass sich viele Aktivitäten auf die eigenen vier Wände beschränken. Davon betroffen ist auch der Schulunterricht, den Lehrerinnen und Lehrer nun digital organisieren. Sie sind dabei auf digitale Bildungsangebote angewiesen. Vor allem Lerninhalte, die das Thema Gesundheit oder Hygiene und Infektionsschutz behandeln, sind gefragt. Die Stiftung Gesundheitswissen bietet mit ihrem Schulprojekt „Pausenlos gesund“ digitale Lerninhalte an, die die Gesundheitskompetenz der Kinder und Jugendlichen stärken sollen. Eines der unterschiedlichen Themenmodule widmet sich auch dem Infektionsschutz und der Hygiene: Wie werden Krankheiten übertragen? Worin unterscheiden sich Bakterien, Viren und Pilze? Welche Hygienemaßnahmen schützen vor Infektionen? Diese und weitere Fragen werden thematisiert und sollen helfen, Kinder und Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit Infektionskrankheiten zu sensibilisieren.

Die Materialien sind konzipiert für die Sekundarstufe I. Lehrerinnen und Lehrer können sie kostenfrei downloaden und ihren Schülerinnen und Schülern unkompliziert zur Verfügung stellen – auch daheim. Neben den Arbeitsblättern beinhalten sie didaktische Hinweise und multimediale Umsetzungsmöglichkeiten. Sie werden bereit gestellt von der Stiftung Gesundheitswissen

Alle Themen des Medienpakets „Pausenlos gesund“ im Überblick

  • Infektionsschutz und Hygiene
  • Gute Informationen suchen, finden und bewerten
  • Wie funktioniert unser Gesundheitssystem?
  • Meine Rechte als Patient
  • Mit dem Arzt auf Augenhöhe
  • Arzneimittel richtig anwenden
  • Das Versorgungsystem klug nutzen

Das kostenfreie Medienpaket für die Sekundarstufe I können Sie direkt herunterladen