Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Leseförderaktion

Welttag des Buches - Änderungen in Zeiten von Corona

  • Online- und Social Media-Aktionen zum Welttag des Buches am 23. April

  • Leseförderungsaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ und weitere verschoben auf den Weltkindertag am 20. September

Aufgrund der bundesweiten Einschränkungen des öffentlichen Lebens, darunter Schul- und Buchhandelsschließungen, verschieben die Organisator*innen die Leseförderungsaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“, die Lesefreude-Aktionen der Postzusteller*innen, die Veranstaltungsreihe Lese-Reise, #verlagebesuchen, Lesungen und Schnitzeljagden auf den September.


Lesefreude kontaktlos teilen – Aktionen zum 23. April 2020
Am und rund um den 23. April finden zahlreiche Online-Aktionen statt. Einige Beispiele:

  • Die Verlagsgruppe Random House ruft rund 100 Autor*innen auf, in kurzen Videos ihre Gedanken und Gefühle zu diesem Feiertag für alle Buchbegeisterten festzuhalten. Die Videos werden auf den Social-Media-Kanälen der einzelnen Verlage geteilt, außerdem gibt es einen Best-of-Mix der Statements auf Youtube.
  • Die Stiftung Lesen ruft ihre Follower auf Instagram, Facebook und Twitter dazu auf, am Welttag des Buches einen Satz aus ihrer Lieblingsgeschichte „zu verschenken“.
  • Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels lädt mit seiner Initiative JETZT EIN BUCH! unter den Schlagworten #StayAtHomeReadABook und „Der Buchhandel liefert“ dazu ein, Lesefreude zu verschenken. Den Weg zu den Onlineshops und Webseiten der Buchhandlungen bundesweit weist die Plattform www.buchhandlung-finden.de.
  • Unter dem Hashtag #WelttagDesBuches werden alle Aktionen gebündelt, Buchfans können sich einklinken und unter dem Hashtag Buchtipps und Leseerlebnisse teilen.

Weitere Informationen
www.welttag-des-buches.de