Vollständige Nachricht

4800 Drittklässler können Schwimmabzeichen nachholen

Kostenlose Ferienschwimmkurse für Drittklässler

Für die Berliner Drittklässlerinnen und Drittklässler ist wegen der Corona-Pandemie seit März der Schulschwimmunterricht ausgefallen. Schätzungsweise 15.000 bis 16.000 dieser Kinder haben noch kein „Seepferdchen“ oder „Bronze“-Schwimmabzeichen abgelegt. Für diese Kinder bieten in den Sommerferien mehrere Berliner Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Schwimm-Intensivkurse an. Es wird 4800 Plätze geben, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen. Das „Bronze“-Schwimmabzeichen attestiert die Schwimmfähigkeit.

Die Intensivkurse finden eine Woche lang täglich (montags bis freitags) für 45 Minuten statt. Die Durchführung der Kurse ist für folgende vier Ferien-Wochen geplant:

  • 29. Juni bis 3. Juli,
  • 6. Juli bis 10. Juli,
  • 27. Juli bis 31. Juli und
  • 3. August bis 7. August.

Diese Sommerschulkurse finden in sechs Berliner Schwimmhallen statt:

  1. Schwimmhalle 11: SH Thomas-Mann-Straße
  2. Schwimmhalle 28: Kombibad Spandau Süd
  3. Schwimmhalle 38: Stadtbad Märkisches Viertel
  4. Schwimmhalle 47: Kombibad Mariendorf
  5. Schwimmhalle 52: Kombibad Gropiusstadt
  6. Schwimmhalle 76: Schwimmhalle Kaulsdorf

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen sind ab 12. Juni hier möglich:
www.schwimmkurse-sportjugend.de

  Erstellt von Thomas Hirschle |