Vollständige Nachricht

Wettbewerb

Förderpreis "Verein(t) für gute Kita und Schule" 2020 - "Chancen - Gerechtigkeit l(i)eben"

Die Stiftung Bildung lobt auch in diesem Jahr den Förderpreis "Verein(t) für gute Kita und Schule" 2020 aus. Der diesjährige Förderpreis steht unter dem Motto "Chancen-Gerechtigkeit l(i)eben".

Der Förderpreis sucht Projektideen, die sowohl Chancengerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe als auch die Entwicklung individueller Potenziale in den Fokus rücken. Dabei geht es um Möglichkeiten, Kindern und Jugendlichen aus vielfältigen sozialen Lebenswelten chancengerechtere Zugänge zu Bildung zu schaffen und individuelle Entwicklungschancen zu ermöglichen.

Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte, die sich für Chancengerechtigkeit in Kitas und Schulen einsetzen und folgende Kriterien erfüllen:
das Projekt behandelt eine konkrete Herausforderung an der jeweiligen Kita oder Schule
das Projekt ist die Antwort auf relevante Zukunftsthemen.

Die Projekte sollen über das Ideenstadium hinaus entwickelt und langfristig angelegt sein. Wichtig ist auch, dass Kinder und Jugendliche in das Projekt aktiv eingebunden werden. Im besten Fall haben sie das Projekt selbst angestoßen oder führen es durch.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum  31. Juli 2020. Interessierte Kita- und Schulfördervereine können sich mit einer kurzen, aussagekräftigen Projektbeschreibung bei den Verbänden der Kita- und Schulfördervereine bewerben.

Ausführliche Informationen zum Förderpreis finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

  Erstellt von Anett Frohn |