Vollständige Nachricht

Fortbildung zur Brandschutzerziehung für Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen

„Alles über Feuer und Rauch"

Die Freiwillige Feuerwehr hat gemeinsam mit BUSS-Beratern eine Fortbildung „Brandschutzerziehung in Grund- und Förderschulen“ entwickelt. Als Grundlage dient der Ordner „Alles über Feuer und Rauch“, der vom Bayrischen Landesfeuerwehrverband entwickelt und für die Region Berlin/Brandenburg angepasst wurde.
Um den Ordner, der sehr anschauliches Material - Bilder und Arbeitsblätter – enthält, optimal an Grund- und Förderschulen einzusetzen, wurde eine Fortbildung entwickelt. Im Ordner werden alle Grundlagen der Brandschutzerziehung vermittelt. Dazu gehört das Kennenlernen von Feuer in nützlichen als auch in gefährlichen Situationen, die Verhütung von Bränden, das Erkennen von Gefahren, das Verhalten im Brandfall, das Absetzen eines Notrufs sowie das Kennenlernen der Feuerwehr.
Da im Ordner viele Experimente mit Feuer beschrieben werden, führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Fortbildung viele praktische Experimente durch. Dabei werden sie von Feuerwehrfrauen und –männern begleitet, so dass die Experimente in den Schulen selbst durchgeführt werden können.

Verfügbare Termine:
16.09.2020 – Kiez Frauensee (Heidesee)
28.10.2020 – Kiez Frauensee (Heidesee)

Anmeldung:
E-Mail: Ralf Anske

  Erstellt von Thomas Hirschle |