Vollständige Nachricht

Publikation

Feuerwerk statt Brennpunkt - Was brauchen Schulen in benachteiligten sozialen Lagen?

Mit der Publikation liegt eine Dokumentation der Fachkonferenz „Feuerwerk statt Brennpunkt“, die  das  Netzwerk  Bildung  der  Friedrich-Ebert-Stiftung  am  28.  Oktober  2019  durchgeführt  hat, vor.
Die Beiträge der Referierenden versuchten dabei, Anworten zu finden darüber, was Schulen in sozial benachteiligten Lagen brauchen.

Zum Zeitpunkt der Konferenz lagen der Ausbruch der Corona-Pandemie und ihre Folgen gerade auch für den Bildungsbereich gefühlt noch in  weiter Ferne. Die Schulschließungen infolge der Ausbreitung des Virus in Deutschland haben die Gefahren von Bildungsbenachteiligungen verstärkt und lassen befürchten, dass die Schere der Chancenungleichheit noch weiter auseinandergeht. Die im vorliegenden Band diskutierten Maßnahmen und  aufgestellten Forderungen stellen sich daher umso drängender und sind noch aktueller geworden.

  Erstellt von Thomas Hirschle |