Vollständige Nachricht

Fortbildung

Rassismuskristische kulturelle Bildungsarbeit in der Schule 05. Oktober 2020 in Eberswalde

Impulse und Ideen für Lehrkräfte wie sie ihre Schülerinnen und Schüler für Rassismus im Alltag sensibilisieren können

Es werden beispielhaft die Methodik der Projektpartner Hiphop Schulakademie / Kulturt Euch! und RomaTrial vorgestellt, die mit Elementen des Rap, Breaking, Graffiti, Beatboxing (Kulturt Euch!) sowie medien- bzw. theaterpädagogisch (RomaTrial) arbeiten. Ziel der Projekte ist es, Schülerinnen und Schüler durch kulturelle Bildung rassismuskritisch zu sensibilisieren und zu bestärken sowie durch gemeinsame Reflexion Diversitätsbewusstsein und ein Eintreten gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit zu fördern.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Lehrerinnen und Lehrer ab der Klassenstufe 7, steht aber allen Interessierten offen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage Plattform Kulturelle Bildung.

  Erstellt von Anett Frohn |