Vollständige Nachricht

Filmbeiträge aus Italien

LUCAS - Internationales Filmfestival für junge Filmfans

LUCAS, Deutschlands ältestes Filmfestival für junge Filmfans, findet vom 24.09. bis zum 1.10.2020 zum 43. Mal statt. Die große Neuigkeit zu diesem Jubiläum ist, dass zusätzlich zum Kinobesuch in Frankfurt oer Wiesbaden eine Teilnahme online möglich ist. Unter den Wettbewerbsfilmen finden sich auch drei italienische Beiträge:

  • "Mio fratello rincorre i dinosauri" handelt von Giacomo und dessen Schwierigkeiten als Heranwachsender zu seinem kleinen Bruder Giovanni, der mit dem Down-Syndrom geboren wurde, zu stehen. Auf der website des Festivals findet sich Begleitmaterial für den Film zum Herunterladen.
    (Themen: Coming-of-Age, Familie, Inklusion, Freundschaft/ Liebe, Vorurteile)
     
  • "L'agnello" erzählt die Geschichte von Anita, deren Vater wie die bereits verstorbene Mutter an Krebs erkrankt und die alles daran setzt, das Überleben ihres Vaters zu sichern
    (Themen: Erwachsenwerden/ Rebellion, Familienkonflikte/ Trauer, Umweltzerstörung)
     
  • "Amateur" ist ein Kurzfilm, in dem sich Christopher und seine Nachhilfelehrerin Serena ineinander verlieben

Die Filme können per Video on demand für Gruppen oder Einzelpersonen erworben und innerhalb von 24 Stunden angesehen werden. Das Format bietet nicht die Möglichkeit, die Filme für den Unterricht aufzubereiten, bietet aber die Möglichkeit u. U. für den Einsatz im Unterricht geeignete Filme kennenzulernen.

Auf der Website des Filmfestivals steht unter Material ein exemplarisches Begleitmaterial für die Arbeit mit Kurzfilmen zum Download zur Verfügung.

  Erstellt von J. Seidel |