Vollständige Nachricht

Webvideo-Reihe

2. Staffel „Brandenburg im Rampenlicht“

Drei junge Menschen aus Brandenburg machen Mut, für die eigenen Ziele einzutreten und die Gesellschaft mitzugestalten.

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung startet die zweite Staffel der Webvideo-Reihe "Brandenburg im Rampenlicht". Dieses Mal ging es nach Rathenow, Wernikow und Michendorf. Dort wurdenr Huy, Jan und Nura getroffen. Die Erfahrungen, Interessen und Zukunftspläne der drei sind ganz unterschiedlich und machen deutlich, wie vielfältig das Leben in Brandenburg ist. Was aber alle drei verbindet – ihre Geschichten machen Mut: Mut sich nicht unterkriegen zu lassen und für die eigenen Wünsche und Ziele einzutreten

Mit den Videos sollen junge Brandenburgerinnen und Brandenburger ermutigt werden, ihre Ziele zu verfolgen, sich einzumischen und die Gesellschaft mitzugestalten. 

Den Anfang macht Huy. Huys Eltern sind als Vertragsarbeiterin und Vertragsarbeiter aus Vietnam in die DDR gekommen und auch nach der Wiedervereinigung in Deutschland geblieben. Früher in der Schule war Huy mit rassistischen Klischees und Vorurteilen konfrontiert, fühlte sich ausgegrenzt, allein, und heute – wird er Lehrer.

Die Videos finden Sie unter folgendem Link: https://www.politische-bildung-brandenburg.de/themen/einmischen-und-mitgestalten

  Erstellt von Ralf Dietrich |