Vollständige Nachricht

Stipendien für Zertifikatskurs "Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung"

An der Universität Hildesheim startet ein Pilotkurs, der Kunstschaffende aller Sparten für die Arbeit in Bildungsinstitutionen zertifiziert - gemeinsam mit Praxispartner*innen aus der Kulturellen Bildung.

30 Stipendiat*innen bekommen die Chance zur Professionalisierung, um am Ende des Ausbildungsjahres künstlerisch hochwertige Arbeitsprojekte in Schulen und anderen Organisationen auf Basis eines Zertifikates durchführen zu können. Neben acht Modulen belegen sie Vertiefungseinheiten aus einer Sparte ihrer Wahl – zeitgenössischer Tanz, Theater, bildende Kunst, Literatur, Musik –, die Expert*innen der Kunstlabore und des Bundesverbandes Kulturagent*innen für kreative Schulen e.V. (BVKA) speziell für diesen Zertifikatskurs entwickeln. Das "Kunstlabor Tanz" beteiligt sich auf Basis der digitalen Toolbox CALYPSO an der Weiterbildung im Bereich Tanzvermittlung.

Interessent*innen können sich bis zum 31. Januar 2021 um ein Stipendium bewerben. Die Kurslaufzeit ist September 2021 bis August 2022. Alle Informationen zu den Inhalten und Bewerbungsmodalitäten finden Sie unter https://kuenstlerische-interventionen.de/

  Erstellt von Jakob Fraatz |