Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Filme gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Eine Gelegenheit, sich auch über das Medium Film mit rassistischen und rechtsextremen Kontinuitäten in Deutschland auseinanderzusetzen bietet die Reihe "Film ab gegen Rechtsextremismus" im ZDF.

In der Mediathek steht neben drei anderen Spiel- und Dokumentarfilmen der FilmTipp Wir sind jung. Wir sind stark (2014) von Burhan Qurbani zur Verfügung. Er beschäftigt sich mit der Beteiligung von Jugendlichen an den rassistischen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen im Jahr 1992. Hier finden Sie dazu Ideen und Material für die pädagogische Arbeit. 

Einen alltäglichen und selbstverständlichen Blick auf das Leben Schwarzer Menschen in Deutschland wirft der Film Herren, der in der ARD Mediathek zu sehen ist. Die Hauptrolle spielt Schauspieler Tyron Ricketts, der sich mit seiner Produktionsfirma Panthertainment für mehr Diversität in deutschen Filmen und Serien und für eine bessere Repräsentation von People of Color einsetzt. In einem interessanten Gespräch mit fluter, dem Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung, teilt Ricketts seine Gedanken und Erfahrungen zu strukturellem Rassismus im deutschen Film.