Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Wettbewerb

Deutscher Lehrerpreis - Unterricht innovativ 2021 zeichnet wieder Lehrkräfte und Schulleitungen aus

Für ihre wichtige Aufgabe benötigen Lehrerinnen und Lehrer und ihre Schulleitungen nicht nur Unterstützung, sondern auch Anerkennung. Der "Deutsche Lehrerpreis - Unterricht innovativ" hat sich zum Ziel gesetzt, die öffentliche Wertschätzung des Lehrer:innen- und Schulleite:innen-Berufs zu steigern. Gerade im Jahr der Corona Pandemie sind Lehrkräfte und Schulleitungen als "Krisenhelden" gefragt und gefordert.
 
Gesucht werden wie immer ausgezeichnete Lehrkräfte, die (heimlich!) von ihren Schüler:innen vorgeschlagen werden, Lehrer:innen-Teams mit innovativen Unterrichtsprojekten und vorbildliche Schulleitungen. Willkommen sind alle Bewerbungen deutscher Schulen – auch aus dem Ausland.

Bis zum 15.11.2021 können auf der Homepage des Deutschen Lehrerpreises alle Schüler:innen der Abschlussjahrgänge 2020/2021, interessierte Lehrer:innen-Teams und engagierte Kollegien ihre Vorschläge und Bewerbungen einreichen.

Sonderpreise "Europa" für die Wettbewerbsrunde 2021

Die Sonderpreise werden in diesem Jahr unter dem Motto "Europa" stehen. In den Kategorien "Unterricht innovativ" und "Vorbildliche Schulleitung" können Lehkräfte explizit angeben, ob sich ihre Bewerbung für den Sonderpreis qualifiziert, ob also beispielsweise durch das Projekt für Schüler:innen Europa besonders erlebbar gemacht wird oder ob sich ihre Schulleitung besonders für europäischen Austausch oder die Thematisierung Europas an der Schule einsetzt.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.