Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

PH Heidelberg | LISUM

14.09.2022 Online-Fortbildung: Historisches Erzählen im Geschichtsunterricht – neue Zugänge und empirische Befunde

„Erzählen ist eine kulturelle Universalie, ohne die keine Gesellschaft auskommt.“ (Hans-Jürgen Pandel). Historisches Erzählen ist sinnstiftend, es verknüpft Ereignisse zu Narrationen und konstituiert Geschichtsbilder.

Ziel der Fortbildung der PH Heidelberg zusammen mit dem LISUM ist es, Zugänge zum historischen Erzählen vorzustellen. Außerdem soll ein knapper Überblick über die Rahmenlehrplanvorgaben der Länder Berlin und Brandenburg und ein kritischer Blick auf Aufgabenbeispiele in Lehrwerken gegeben werden. Im Rahmen der Fortbildung stellt Ihnen zudem Prof. Dr. Seidenfuß (PH Heidelberg) Informationen und erste Befunde zum Projekt „Jugendliche in Deutschland, Europa und der Welt erzählen die Geschichte ihres Landes“ vor. Es besteht die Möglichkeit, mit der eigenen Schule an diesem Projekt teilzunehmen.

Die Veranstaltung erfolgt online über das Portal Yulinc.

Sie können sich unter TIS-Online unter der VA-Nummer 22L211201 zur Veranstaltung anmelden. Eine Woche vor der Veranstaltung erhalten Sie den Zugangslink per Email.

Infomationen zum Projekt (pdf-Dokument): https://www.ph-heidelberg.de/fileadmin/ms-faecher/geschichte/Seidenfu%C3%9F/Informationsschreiben_Jugendliche_unter_18_mit_Kennwort.pdf