Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Veranstaltung

How-to Code Week!

Info-Veranstaltung zur bundesweiten Bewegung zum Coding für Kinder und Jugendliche


Vom 8. – 23. Oktober feiert die europäische Graswurzelbewegung Code Week ihr 10-jähriges Jubiläum.  Die Code Week-Bewegung ist eine Initiative, um Kinder und Jugendliche für die digitale Welt zu begeistern. Jede Schule kann daran teilnehmen und einen eigenen Workshop planen.

Hunderte Initiativen aus allen Bereichen, von Schulen und Unis, über Bibliotheken, Kultureinrichtungen und Unternehmen bis FabLabs und Einrichtungen der offenen Arbeit öffnen dann wieder ihre digitalen und analogen Türen, um sich vorzustellen und zu einem Mitmachangebot einzuladen. Wie kann man mithilfe von künstlicher Intelligenz die Meeresverschmutzung bekämpfen? Wie programmiert man einen Roboter oder die erste Website? Und wie bastelt man aus Elektroschrott ein neues Spielzeug? Knapp 1.000 Veranstaltungen fanden letztes Jahr bundesweit statt und fast 80.000 in ganz Europa.

Beim bundesweiten Vernetzungstreffen "How-to Code Week" am 20. Juni von 11 – 12 Uhr wird darüber informiert, wie man einen Workshop organisiert und einträgt, wo Materialien und Finanzierungsmöglichkeiten zu finden sind und welche regionalen Ansprechpartner*innen und Veranstaltungen es schon gibt. Darüber hinaus bietet das Treffen die Möglichkeit, sich mit anderen Initiativen in der Region auszutauschen und zu vernetzen.

Eine Anmeldung für die Code Week 2022 ist bereits jetzt möglich.
    • Wann: am Mo, 20. Juni, 11 - 12 Uhr
    • Weitere Infos finden sich auch auf der Anmelde-Seite beim Programmeintrag vom Digitaltag: https://digitaltag.eu/aktion/how-to-code-week

Die Teilnahme ist kostenfrei und es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Übrigens: Das LISUM bietet für alle Schulberater:innen aus Berlin und Brandenburg zum Thema Tüfteln und Coding eine eigene Fortbildungsreihe an. Nähe Informationen gibt es dazu hier: "Neue Fortbildungsreihe ..."