Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Fortbildungsveranstaltung

Bildungspolitisches Forum - "Mindeststandards – ein Beitrag zu besserer Bildung für alle?" am 27. September 2022

Das Bildungspolitische Forum des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale findet als Präsenzveranstaltung in der Hessischen Landesvertretung in Berlin statt.

Vor Ort haben Sie die Gelegenheit, den Diskussionen rund um das Thema "Mindeststandards" zu folgen, das von den Teilnehmer:innen aus Bildungspolitik, -praxis und -forschung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wird.

Als Auftakt wird Prof. Dr. Petra Stanat vom Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) eine Einführung in das Thema geben. Für die beiden Keynotes konnten der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth sowie Prof. Dr. Yvonne Anders von der Otto-Friedrich Universität Bamberg gewonnen werden. Beim geplanten Bildungsdialog diskutieren Vertreter:innen aus Bildungspolitik und -forschung unter dem Motto "Können Mindeststandards zur Weiterentwicklung von Bildungsqualität und zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen?". 

Darüber hinaus wird es insgesamt fünf parallele Foren am Vor- und Nachmittag geben:

  • Forum I: Frühe Bildung
    Leitung: Dr. Susanne Kuger, Deutsches Jugendinstitut (DJI)
  • Forum II: Primarbereich
    Leitung: Prof. Dr. Thilo Kleickmann, Carl-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
  • Forum III: Mindeststandards – (k)ein Thema für die berufliche Bildung?
    Leitung: Prof. Dr. Josef Schrader, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
  • Forum IV: Allgemeine Hochschulreife/Studierfähigkeit
    Leitung: Prof. Dr. Aiso Heinze, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN)
  • Forum V: ICT (Informations- & Kommunikationstechnologien)
    Leitung: Prof. Dr. Ulrike Cress, Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM)

Die Anmeldung zum Bildungspolitisches Forum ist ab 22. Juni 2022 über die Veranstaltungsseite möglich.