Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Fortbildung am 17.08.2022 - Gesundheitsförderung Brandenburg

"Wo kommt der Apfel her?" Lebensmittelwertschätzung praxisnah, anschaulich und mit Regionalbezug vermitteln.

Der Apfel - nicht nur das bei Kindern bekannteste Obst, sondern auch regelmäßig bei Mahlzeiten in Bildungseinrichtungen präsent. 
An diese Vertrautheit kann mit dem Landesschulobstprogramm angeknüpft werden, um mit Kindern am Beispiel des Apfels unterschiedliche Aspekte der Ernährungsbildung zu vertiefen und praxisnah sowie mit Lebensweltbezug zu vermitteln. Dabei können die Verbindung von Geschmackserlebnis und Lebensmittelwertschätzung, regionale Landwirtschaft, klimafreundliche Transportwege und saisonales Obstangebot gemeinsam in den Blick genommen werden. 
Das Bildungsprojekt WO KOMMT DEIN ESSEN HER? bietet kostenfreie und didaktisch geprüfte, crossmediale Angebote zu bestehenden regionalen Wertschöpfungsketten in Brandenburg für Kinder und Pädagog*innen. Die Mitmach-Kisten, kurzen Video-Geschichten, vertiefende interaktive Spiele und Unterrichtseinheiten verdeutlichen Kindern den Weg ihrer (Bio)-Lebensmittel aus der Region vom Feld bis auf die Teller – auch zum Bio-Apfel aus der Region.
Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung stellt weitere Informations- und Bildungs-materialien vor, die diesen Blick ergänzen.
Im Anschluss wird ein gemeinsamer Austausch über die nachhaltige Anknüpfung an den Mahlzeitenalltag in den Bildungseinrichtungen geführt.

Die Vernetzungsstelle Brandenburg, in Trägerschaft der Projektagentur gGmbH, führt diese Fortbildung in Kooperation mit dem Bildungsprojekt WO KOMMT DEIN ESSEN HER? durch. Eine Anmeldung erfolgt über die Internetseite der Vernetzungsstelle.