Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Anmeldeschluss: 21. Oktober 2022

Wissenschaft trifft Schule – Akademievorträge an brandenburgischen Schulen

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) setzt auch im neuen Schuljahr 2022/23 die erfolgreiche Initiative „Akademie und Schule“ in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) fort. Interessierte Schulen mit gymnasialer Oberstufe können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu sich einladen.

Was passiert beim Impfen und wie funktioniert unser Immunsystem? Wie gehen wir mit dem Klimawandel um? Woher wissen wir, wo die Atome sind? Welche Dialekte werden in Deutschland noch gesprochen? Wie können DNA-Analysen für Forschungen zu Brandenburg im Mittelalter genutzt werden? Um Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 11 bis 13 wissenschaftlich fundierte Antworten auf diese und viele andere Fragen zu geben, reisen Akademiemitglieder und Mitarbeitende quer durchs Land: Von der Uckermark bis in die Lausitz vermitteln sie den Jugendlichen Einblicke in ihre aktuelle Forschung. Ziel ist auch, Hemmschwellen gegenüber wissenschaftlichem Arbeiten abzubauen, für die Wissenschaft als Beruf zu werben und zu begeistern.
Der neue Themenkatalog für das Schuljahr 2022/23: https://aus.bbaw.de/akademievortraege

Interessierte Schulen wenden sich direkt an die Akademie der Wissenschaften:
Helen Sibeth, E-Mail: helen.sibeth@bbaw.de, Telefon: 030 20370 493, Fax: 030 20370 214.
Der angefragte Vortrag sollte durch die entsprechende Fachlehrkraft im Unterricht vor- und nachbereitet und thematisch in den Fachunterricht eingepasst werden.

Anmeldeschluss für Schulen ist der 21. Oktober 2022.

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften betätigt sich mit vielfältigen Formaten im Rahmen der Initiative „Akademie und Schule“ an der Schnittstelle von Schule und Forschung. Die „Akademievorträge an brandenburgischen Schulen“ wurden erstmals im Schuljahr 2001/02 für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 11 angeboten. Seit Bestehen der Veranstaltungsreihe wurden über 1.100 Vorträge an brandenburgischen Schulen gehalten. Dieses einzigartige Veranstaltungsformat der Nachwuchsförderung verbindet die Schülerinnen und Schüler mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Disziplinen: von prominenten emeritierten bis hin zu aufstrebenden jungen aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die mit der BBAW verbundenen Forscherinnen und Forscher beteiligen sich ehrenamtlich am Projekt.