Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Deutscher Jugendfilmpreis 2023

  • Erstellt von Anett Frohn

Ab sofort können junge Menschen bis 25 Jahre ihre Filme zum Wettbewerb einreichen. Dabei steht es den Filmemacherinnen und Filmemachern offen, welches Thema sie behandeln. Zugelassen ist jedes Genre, jedes Format und jede Art der Umsetzung.

Eine Jury aus Fachleuten entscheidet aus allen Einsendungen, welche Produktionen gewinnen. Die besten Filme werden beim kommenden 36. Bundes.Festival.Film im Sommer 2023 in Augsburg auf großer Leinwand gezeigt und prämiert.

Zusätzliche Gewinnchancen bietet das Jahresthema "Ton: Läuft!".

Das Jahresthema soll gezielt den Fokus auf die Tonspur legen. Egal ob Musikfilm, Band-Dokumentation, Musical, Stummfilm oder Musikvideo: Gefragt sind Produktionen, die den Ohren mindestens genauso schmeicheln wie den Augen. Die Einreichungen zum Jahresthema dürfen die Länge von 15 Minuten nicht überschreiten.

Der Einsendeschluss ist der 15. Januar 2023.

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum organisiert den bundesweiten Wettbewerb im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Ausführliche Informationen zum Jugendwettbewerb finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM