Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Verschwörungserzählungen 2.0 – Online-Fachtag am 09.11.2022

  • Erstellt von Thomas Hirschle

Verschwörungserzählungen, -mythen und -ideologien gibt es reichlich. Manche wirken harmlos, manche schlicht absurd. Dennoch können sie gefährlich sein. Viele Verschwörungsideologien richten sich gegen Regierungen, Wissenschaft und/oder Bevölkerungsgruppen, wodurch sie Radikalisierungsprozesse beschleunigen können.
An unserem Online-Fachtag erwerben Sie in verschiedenen Workshops Kompetenzen, wie Sie Verschwörungserzählungen in Fortbildung und Unterricht thematisieren können.
Ausführliche Informationen zum Fachtag und der Anmeldung finden Sie im FortbildungsNetz Brandenburg (Veranstaltungs-Nr. 22L431352) und im Flyer zum Fachtag und den Fortbildungsreihen.

  • Workshop 1: Parallele Medienwelten/Protagonisten und Prominente (Medien- und politische Urteilskompetenz; LISUM: Boris Angerer / Christian Mätschke)
  • Workshop 2: Offenlegung und Entgegnung von Verschwörungsmythen (Medien- und politische Urteilskompetenz; Handlungsstrategien; Der Goldene Aluhut: Rüdiger Reinhardt)
  • Workshop 3: Verschwörungserzählungen (de)konstruieren (politische Urteilskompetenz und Handlungsstrategien; Bildungsbausteine e. V.: Susanna Harms / Jonas Herms)

 

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM