Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Onlife: Vernetzte Lehrkräfte

Zum erfolgreichen Abschluss des Projekts mit IBM Deutschland "Onlife: Förderung der Lehrerzusammenarbeit" wurde heute in Potsdam 28 brandenburgischen Lehrkräften im Beisein von Bildungsminister Holger Rupprecht jeweils ein Notebook zur Verfügung gestellt.

 

Im Zentrum des Projekts steht die Förderung der fachlichen Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften. „ONLIFE“  umfasst dabei Aspekte informellen Lernens (Fortbildung), schulübergreifender Kooperation (Teambildung) und fachlicher Qua-litätsentwicklung (Wissensmanagement). Aktuell bestehen 25 themenspezifische Arbeitsgruppen, die von einzelnen Kolleginnen und Kollegen moderiert werden. Das Spektrum reicht von Begabtenförderung und sonderpädagogischer Förde-rung, über Medienentwicklungsplanung bis hin zur gezielten Nutzung bei Schul-entwicklungsprozessen.

 

Rupprecht begrüßt das Engagement der IBM Deutschland:  „Die Integration neuer Medien in Schule darf nicht nur im Fachunterricht stattfinden, sondern muss die Zusammenarbeit der Lehrerinnen und Lehrer mit einbeziehen. IBM leistet damit einen Beitrag zur grundsätzlichen Öffnung von Schule und Unterricht in einer vernetzten, offenen und interaktiven Welt.“

„Gerade die Möglichkeiten des Web 2.0 eröffnen völlig neue Perspektiven für Bil-dungssysteme. Diese durch Projekte zu konkretisieren und in Zusammenarbeit mit Partnern innovative Wege zu erschließen, ist uns ein zentrales Anliegen“, sagt Dr. Lothar Mackert, Vice President Public Private Partnerships, IBM Deutsch-and.

 

Die Notebooks gehen offiziell an den Förderverein des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und stehen projektgebunden und leih-weise für Lehrkräfte zur Verfügung. Die Geräte kommen im Rahmen des Projekts „Online-Lehrkräftezusammenarbeit zur Förderung der Individualisierung des Lehrens und Lernens an Schulen (ONLIFE)“ zum Einsatz.

 

Das Konzept wurde im Rahmen der Bildungsinitiative „Reinventing Education“ der IBM International Foundation zwischen 2005 und 2008 gemeinsam vom Bildungsministerium, dem LISUM und der IBM Deutschland entwickelt und auch als Angebot in den Bildungsserver Berlin-Brandenburg integriert.

 

Zu Onlife auf dem Bildungsserver

 

Weitere Informationen gibt es im Internet auch unter:
www.ibm.com/de/ibm/engagement/projekte/onlife.html