Zum Inhalt springen
Unterrichtsplanungen von Lehramtsstudenten der Universität Potsdam für das Fach Politische Bildung

Unterrichtsplanungen von Lehramtsstudenten der Universität Potsdam für das Fach Politische Bildung

Unterrichtsplanungen für das Fach Politische Bildung

Der Lehrstuhl für Politische Bildung an der Universität Potsdam möchte auf dieser Seite Unterrichtsplanungen für das Fach Politische Bildung, die im Rahmen des Lehramtsstudiums an der Universität Potsdam entstanden sind, Lehramtsanwärtern und Lehrkräften öffentlich zugänglich machen.

Die Auswahl geeigneter Unterrichtsplanungen erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • die Inhalte sind sachlich richtig,
  • der Beutelsbacher Konsens wurde beachtet,
  • Individualisierung und Kompetenzorientierung sind in der Planung berücksichtigt,
  • die Planung ist praxiserprobt und hat sich unter den gegebenen Voraussetzungen bewährt und
  • für Materialien, die nicht selbst erstellt wurden, liegen Copyright-Zustimmungen der jeweiligen Urheber/innen zur Verwendung innerhalb dieser Veröffentlichung vor.

Unterrichtsplanungen in der Grundschule

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 der Grundschule sind für das Fach Politische Bildung die Themenfelder Demokratie, Kinderrechte und Friedenssicherung verbindlich.

Themenfeld Demokratie in der Kommune

Was passiert in unserer Stadt und was habe ich damit zu tun?
(Einzelstunde 5. Klasse, pdf - 6,4 MB)
Hier finden Sie ein Best-Practice-Beispiel für eine Unterrichtsstunde zum Thema „Demokratie in der Stadt Potsdam“ im Themenfeld „Demokratie in der Kommune“ für die 5. Jahrgangsstufe. Die hier dargestellte Stunde war die zweite einer siebenstündigen Unterrichtsreihe zum Themenfeld „Demokratie in der Kommune“.

Spielplatz oder Parkplatz? Entscheidungsprozesse in der Kommune
(Einzelstunde 5. Klasse, pdf - 1,5 MB)
Hier finden Sie ein Best-Practice-Beispiel für eine Unterrichtsstunde zum Thema „Spielplatz oder Parkplatz? - Entscheidungsprozesse in der Kommune“ im Themenfeld „Demokratie in der Kommune“ für die 5. Jahrgangsstufe. Die Schülerinnen und Schüler simulieren einen kommunalpolitischen Entscheidungsprozess am Beispiel einer Ausschuss-Sitzung des Stadtparlamentes.

Themenfeld Kinderrechte

Kinderarbeit verbieten? – Vor- und Nachteile eines Verbotes
(Einzelstunde 6. Klasse, pdf - 800 KB)
Das Thema der Unterrichtsreihe ist „Kinderarbeit“, wobei die dritte Stunde sich mit der Frage beschäftigt: „Kinderarbeit verbieten - Vor- und Nachteile eines Verbots“. Die Analyse dieses inhaltlichen Schwerpunktes mit Hilfe der drei Dimensionen des Politischen wurde auf die Policy-Ebene fokussiert, wobei das zentrale Problem Kinderarbeit ist.

Themenfeld Friedenssicherung

Krieg und Frieden mit Rollenspiel „UNO-Sicherheitsrat –Wir lösen friedlich Konflikte“
(Unterrichtsreihe: 6. Klasse, pdf - 6,7 MB)
Sie finden hier ein Best-Practice-Beispiel für eine sechsstündige Unterrichtsreihe zum Themenfeld Friedenssicherung für die 6. Jahrgangsstufe. Die Schülerinnen und Schüler simulieren in einer fiktiven Sitzung des UNO-Sicherheitsrates die friedliche Lösung eines Konfliktes zwischen zwei Staaten, die um den Zugang zu sauberem Wasser streiten.

Einstiegsstunde "Konflikte in meinem Alltag lösen"
(Unterrichtsreihe: 6. Klasse, pdf - 1,0 MB)
Hier finden Sie ein Best-Practice-Beispiel für eine Unterrichtsstunde in einer 6. Klasse zum Thema „Konflikte in meinem Alltag lösen“. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich in dieser Stunde mit Alltagskonflikten im menschlichen Zusammenleben auseinandersetzen.

Umweltgerechtes Verhalten

Umweltgerechtes Verhalten: Wasser als wertvolles Gut
(Unterrichtsreihe: 6. Klasse, pdf - 5,6 MB)
Sie finden hier ein Best-Practice-Beispiel für eine achtstündige Unterrichtsreihe zum Themenfeld "Umweltgerechtes Verhalten - Wasser als wertvolles Gut" für die 6. Jahrgangsstufe.

Wasser als wertvolles Gut
(Unterrichtsreihe: 6. Klasse, pdf - 5,2 MB)
Sie finden hier ein Best-Practice-Beispiel für eine vierstündige Unterrichtsreihe zum Themenfeld "Umweltgerechtes Verhalten - Wasser als wertvolles Gut" für die 6. Jahrgangsstufe. Dabei wurde der Schwerpunkt auf die Kompetenzvermittlung im Politische Bildung-Unterricht gesetzt.

Themenfeld Medien und Demokratie

Hier werden drei Unterrichtsplanungen für die 5. Klasse im Themenfeld Medien und Demokratie vorgestellt :

→ Die Schülerinnen und Schüler nennen verschiedene Arten von Medien und beschreiben mittels der Visitenkarten-Methode ihr eigenes Mediennutzungsverhalten. Im Zentrum der Unterrichtsstunde steht das Kennenlernen der Kinder mit deren Vorwissen.

  • eine Stunde zur Leistungsüberprüfung, wobei die Besonderheit in einer stark differenzierten, individualisierten Aufgabenstellung zur Anwendung von Wissen besteht

→ Hier finden Sie ein Best-Practice-Beispiel für eine Unterrichtsstunde zum Thema „Verfassen einer Nachricht/eines Kommentars; Wie kommt die Nachricht in die Zeitung?“ für die 5. Jahrgangsstufe. Die Besonderheit der Stunde ist, dass als Abschluss der Unterrichtsreihe zum Thema „Medien und Demokratie: Zeitung – Die MAZ - Schulreporter“ eine Leistungskontrolle in Form eines Tests geschrieben wird.

→ Schwerpunkt der Stunde ist die Einführung der Feedback-Methode. Die Schülerinnen und Schüler sollen am Ende einer Unterrichtsreihe ein begründetes Urteil über das Lehrerinnen- und Lehrerhandeln bilden können und nutzen zur Rückmeldung ein Lehrerzeugnis mit konkreten Fragen sowie die Form eines Leserbriefes.

Unterrichtsplanung in der Sekundarstufe I

In der Doppeljahrgangsstufe 7/8 der Sekundarstufe I sind für das Fach Politische Bildung die Themenfelder Jugend und Politik, Medien, Menschenrechte, Recht und Rechtsprechung und für die Doppeljahrgangsstufe 9/10 die Themenfelder Gesellschaft, Wirtschaft, Demokratie, Internationale Politik verbindlich.

Themenfeld Wirtschaft

 "Preisbildung am Markt"
(Unterrichtsreihe: Jahrgangsstufe 9, pdf - 2,7 MB)
Hier finden Sie ein Best-Practice-Beispiel für zwei Unterrichtsblöcke zum Themenfeld Wirtschaft für eine 9. Jahrgangsstufe. Thema ist die Preisbildung am Markt mit den Schwerpunkten der Markt-
entstehung und dem vollkommenen Markt als Marktmodell im ersten Stundenblock sowie der Preisentstehung und der Variation der Preise am Markt im zweiten Stundenblock. Eine Besonder-
heit des zweiten Stundenblocks ist die Durchführung der Methode Szenario-Technik in Partner-
arbeit, um wirtschaftliches Handeln zu simulieren.