5./6. Jgst., Englisch: Pictures of ourselves – the alternative class picture

Häufig dürfen auf Klassenfotos nicht alle Kinder abgebildet werden – Datenschutzgründe und das Recht am eigenen Bild stehen dagegen. Avatare bieten die Möglichkeit, dass jedes Kind dabei ist, sein Auftreten sogar kreativ gestalten und seine Position mitbestimmen kann. Wird ein Klassenfoto mit Avataren angefertigt, können zugleich Grundlagen der Internetsicherheit und das Recht am eigenen Bild besprochen werden. Aus den selbst gestalteten Avataren wird gemeinsam ein Klassenfoto entwickelt – wer sollte wo, mit wem und an welcher Stelle stehen? Daraus ergeben sich sinnvolle und motivierende Sprechanlässe und es entsteht ein weiterer reflektierter Blick auf die Klassengemeinschaft.

Hinweise: Die Unterrichtsbausteine zur fachbezogenen Umsetzung des Basiscurriculums Medienbildung sind in der Unterrichtspraxis entstanden und sollen Ideen und Anregungen geben, wie im Fachunterricht Medien- und Fachkompetenzen sowie Fachthemen und -inhalte miteinander verknüpft werden können. Alle bisher entstandenen Unterrichtsbausteine finden Sie in einer Übersicht auch auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Quelle: Sofern nicht abweichend gekennzeichnet, veröffentlicht unter CC BY 4.0, LISUM 2021

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

Jahrgangsstufe, Niveaustufe
5/6, D/E

Fach (fachübergreifende Bezüge)
Englisch (Kunst, Deutsch, Gesellschaftswissenschaften 5/6)

Themen und Inhalte
Individuum und Lebenswelt, Gesellschaft und öffentliches Leben

Kompetenzbereiche im Fach
Funktionale kommunikative Kompetenz: Sprechen

Standards im Fach

  • grundlegende Informationen über vertraute Alltagsthemen unter Verwendung einfacher geübter sprachlicher Mittel nach Vorbereitung zusammenhängend vortragen (D)

Kompetenzbereiche im Basiscurriculum Medienbildung
Präsentieren, Produzieren

Standards im Basiscurriculum Medienbildung

  • Medientechnik einschließlich Hard- und Software nach Vorgaben einsetzen (D)
  • grundlegende Funktionen von Textverarbeitungs- sowie Grafik-, Bild, Audio- und Videobearbeitungsprogrammen nutzen (D)
  • die für die Präsentation notwendige Medientechnik nach Vorgaben einsetzen (D)

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}