9./10. Jgst., Englisch: „Bad News“ – Die Taktiken von Fake News mit einem Online-Spiel ergründen

Mit der Möglichkeit, im Internet selbst Informationen zu verbreiten und Themen zu setzen, findet ein Wandel der Informationsbereitstellung,
-beschaffung und -steuerung statt. Um zu erkennen, ob es sich bei den verbreiteten Informationen um professionell recherchierte Fakten, subjektive Meinungen, Verzerrungen oder mit einer bestimmten Intention verbreitete Falschmeldungen handelt, sollten Schüler*innen entsprechend sensibilisiert werden – mit dem Spiel „Bad News“ gelingt dies spielerisch, mit einem Aha-Effekt und ohne erhobenen Zeigefinger.

Hinweise: Die Unterrichtsbausteine zur fachbezogenen Umsetzung des Basiscurriculums Medienbildung sind in der Unterrichtspraxis entstanden und sollen Ideen und Anregungen geben, wie im Fachunterricht Medien- und Fachkompetenzen sowie Fachthemen und -inhalte miteinander verknüpft werden können. Alle bisher entstandenen Unterrichtsbausteine finden Sie in einer Übersicht auch auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Quelle: Sofern nicht abweichend gekennzeichnet, veröffentlicht unter CC BY 4.0, LISUM 2020

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

Jahrgangsstufe, Niveaustufe
9/10, E-H

Fach (fachübergreifende Bezüge)
Englisch (Deutsch, Ethik, L-E-R, Informatik, Politische Bildung)

Themen und Inhalte
Gesellschaft und öffentliches Leben

Kompetenzbereich im Fach
Text- und Medienkompetenz

Standards im Fach

  • sich in kreativen Aufgaben mit den Perspektiven und Handlungsmustern von Personen […] auseinandersetzen und ggf. einen Perspektivwechsel vollziehen (E–G)
  • die Wirkung grundlegender sprachlicher und medial vermittelter Gestaltungsmittel erkennen und deuten (H)
  • digitale […] Medien selbstständig und zunehmend kritisch zur Informationsbeschaffung […] nutzen (H)

Kompetenzbereiche im Basiscurriculum Medienbildung
Analysieren, Reflektieren

Standards im Basiscurriculum Medienbildung

  • den Zusammenhang von Gestaltung und intendierter Funktion von Medienangeboten (Information, Unterhaltung, Werbung, Manipulation) untersuchen und bewerten (G)
  • interessengeleitete Wirkungsabsichten von Medienangeboten analysieren und ihre Wirkung untersuchen (G)
  • die Möglichkeiten und Methoden medialer Manipulation exemplarisch analysieren (G)
  • den Einfluss von Medien auf Wahrnehmung, Wertvorstellungen und Verhaltensweisen untersuchen und bewerten (G)
  • an aktuellen und historischen Beispielen den ökonomischen und politischen Einfluss von Medien(-konzernen) auf Meinungsbildungsprozesse in der Gesellschaft exemplarisch analysieren (G)

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/pi1/locallang.php:label.toTop}