Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Landesbeirat für Weiterbildung BB

Landesbeirat für Weiterbildung BB

Der Landesbeirat für Weiterbildung berät die Landesregierung in allen grundsätzlichen Fragen der Weiterbildung und ihrer finanziellen Förderung und hat u.a. die Aufgabe, an der Verwirklichung des Brandenburgischen Weiterbildungsgesetzes mitzuwirken. Er wird vom Bildungsministerium berufen. Mehr in § 12 und 13 des Weiterbildungsgesetzes.

Aktuelles aus dem Landesbeirat

Sitzungen
In seiner Sitzung am 15. Februar 2022 hat der Landesbeirat u. a. über Empfehlungen zur Novellierung des Brandenburgischen Weiterbildungsgesetzes diskutiert, die demnächst zur Abstimmung gestellt werden. Auf der Tagesordnung standen auch gelungene digitale Bildungsimpulse aus Modellprojekten,  vorgestellt aus Projekten der Akademie 2. Lebenshälfte, der HVHS am Seddiner See und der Villa Fohrde.
Die nächste Sitzung des Landesbeirats für Weiterbildung findet am 8. Juni 2022 in der Heimbildungsstätte Schloss Trebnitz statt; die dritte Sitzung ist für den 12. Oktober 2022 vorgesehen, dann in der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung in Potsdam.

Vertretung der Regionalen Weiterbildungsbeiräte im Landesbeirat ab September 2021
Von September 2021 bis August 2023 sind Vertreterinnen und Vertreter der Regionalen Weiterbildungsbeiräte (RWBB) der Landkreise Märkisch-Oderland, Prignitz und Spree-Neiße sowie der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) in den Landesbeirat berufen worden. Die Vertretung der RWBB wechselt alle zwei Jahre.

Empfehlungen zur Finanzierung der Weiterbildung
Mit einem Schreiben an Bildungsministerin Britta Ernst hat der Vorstand des Landesbeirats Ende November 2021 erneut auf seine Empfehlungen für die Förderung der Weiterbildung hingewiesen und sie für die Haushaltsverhandlungen 2022 und insbesondere 2023 bekräftigt und angepasst. Der Landeshaushalt für 2022 wurde am 17.12.2021 vom Landtag beschlossen.

Zusammensetzung des Landesbeirats für Weiterbildung

Die Zusammensetzung des Landesbeirats für Weiterbildung ist in § 13 des Brandenburgischen Weiterbildungsgesetzes geregelt. Danach sind zzt. folgende Organisationen als stimmberechtigte Mitglieder im Landesbeirat vertreten: 

1. Anerkannte Landesorganisationen und ihnen gleichgestellte Heimbildungsstätten

2. Vertreter von vier Regionalen Weiterbildungsbeiräten (alle zwei Jahre wechselnd)

Von September 2021 bis August 2023 sind die Regionalen Weiterbildungsbeiräte der Landkreise Märkisch-Oderland, Prignitz und Spree-Neiße sowie der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder)vertreten.

3. Kommunale Spitzenverbände

4. Arbeitnehmer- und Arbeitgeberschaft

Ministerien des Landes Brandenburg (stets eingeladen)

Die Geschäftsführung des Landesbeirats für Weiterbildung liegt beim Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg, Birgit Hensel, Tel.: 03378 / 209-432 oder -0 (Zentrale), E-Mail-Kontakt.

Redaktionell verantwortlich: Birgit Hensel, LISUM