Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Angebote des LISUM

Angebote des LISUM

Die Präsenzveranstaltungen im LISUM werden mit Berücksichtigung der aktuellen Sicherheits- und Hygieneregeln durchgeführt.

HINWEIS: Zur Zeit läuft die Anmeldung zu Veranstaltungen sowohl per E-Mail als auch über das FortbildungsNetz

Fortbildungsangebote des LISUM im 1. Halbjahr 2022

 Qualifizierungsreihe "Regionale Grundbildungszentren exklusiv" - Workshop Organisationsentwicklung: Steuerung und Strukturen
Termin: Mo., 7.2.2022, 9.30 - 17.30 Uhr | feste Teilnehmergruppe
Anmeldung bitte an: Birgit Hensel


Fortbildung "Sensibilisierung für kulturelle Diversität und Stärkung antirassistischer Denk- und Gefühlsmuster" (Hinweis: Umplanung auf eine Online-Fortbildung)
Termin: Mi., 16.2.2022, 9.00 - 15.00 Uhr und Do., 17.2.2022. 9.00-14.00 Uhr
FortbildungsNetz | Nr.: 21L432408
Anmeldung bitte an: Daniela Nicolai


  Aufbau-Workshop zur Fortbildung "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit"
Termin:  Fr., 11.3.2022, 9.30 - 18.30 Uhr, bis Sa., 12.3.2022, 9.00 - 16.00 Uhr
Anmeldung nur noch für die Warteliste, bitte an: Birgit Hensel


  Workshop "Visualisierungen für lebendige und prägnante Kursinhalte, Vorträge und Präsentationen"
Termin: 22.3.2022, 9.30-17.30 Uhr
FortbildungsNetz | Nr.: 21L432407
Anmeldung bitte an: Daniela Nicolai


  Zweiteilige Fortbildung "Digitale Kompetenzen in der Grundbildung aufbauen und nutzen“
Termin ist in Planung; voraussichtlich April/Mai 2022
FortbildungsNetz | Nr: folgt
Anmeldung bitte an: Daniela Nicolai


Fortbildungsreihe "Basisqualifizierung ProGrundbildung"
fünfteilige Qualifizierungsreihe von April bis Dezember 2022
in Kooperation mit dem Brandenburgischem VHS-Verband
Start: 29./30.4.2022, weitere Termine bis Dezember
Anmeldung bitte an: Birgit Hensel


  Fortbildung "Resilienz für Kursleitende in der Erwachsenenbildung"
Termin ist in Planung, voraussichtlich März 2022
FortbildungsNetz | Nr: folgt
Anmeldung bitte an: Tanja Klein


  Fachtagung Alphabetisierung und Grundbildung: Arbeit und Erfolge der Grundbildungszentren
Termin: voraussichtlich Mai/Juni 2022
FortbildungsNetz | Nr: 21L4316
Ansprechpartnerin: Birgit Hensel

Reihe "Regionale GBZ exklusiv": "Workshop Organisationsentwicklung: Strukturen und Steuerung"

Die Arbeit der regionalen Grundbildungszentren im Land Brandenburg unterstützt das LISUM kontinuierlich mit einem spezifischen Qualifizierungsangebot, ausgerichtet auf die Aufgaben und Themen der GBZ. Die Fortbildungsreihe wird exklusiv für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der regionalen Grundbildungszentren im Land Brandenburg durchgeführt.
Referentin: Insa Alea Böhme, Organisationsberaterin und Coach (Böhme-Consulting)
Termin: Mo., 7.2.2022, 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Einladung

Fortbildung "Sensibilisierung für kulturelle Diversität und Stärkung antirassistischer Denk- und Gefühlsmuster"

Der Arbeitsalltag in der Erwachsenenbildung erfordert oft einen kompetenten Umgang mit kultureller Diversität. Diese zweitägige Fortbildung vermittelt Ihnen Kenntnisse über die kulturelle Vielfalt von Teilnehmenden sowie über Ihre eigenen Einstellungen und Prägungen. Darüber hinaus geht es um eine Sensibilisierung für das Thema alltäglicher Rassismen. Das Ziel der Fortbildung ist ein bewusster, wertschätzender Umgang mit kultureller Diversität sowie eine stärkere Sicherheit im Umgang mit diesen Themen in Ihrer beruflichen Praxis.
Referentin: Ulrike Wolf | www.kurshalten.de
Termine: Mi., 16.2.2022, 9:00 - 15:00 Uhr und Do., 17.2.2022. 9:00-14:00 Uhr
(Neuer Hinweis: Umplanung auf eine Onlne-Fortbildung; Termine sind wie angegeben!)
FortbildungsNetz | Nr.: 21L432408
Programm zur Veranstaltung (PDF)

Aufbau-Workshop Alphabetisierung

für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiteiligen Fortbildung "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit"
Der Workshop richtet sich an Lehrende in der Alphabetisierungsarbeit, die mit deutschen funktionalen Analphabeten oder Migrant/innen und Flüchtlingen mit guten Deutschkenntnissen arbeiten. Im Workshop können Sie Unterrichts- bzw. Fallbeispiele aus Ihrer Praxis vorstellen, z. B. gelungene Lernprozesse oder auch problematische Fälle, und im Kreis der Workshop-Teilnehmenden erörtern. Anhand Ihrer Beispiele werden Themen aus der Einführungsfortbildung wie z. B. Methodeneinsatz, Fehleranalyse und Umgang mit Fehlern und Lehrwerknutzung vertieft.

Termin: Fr., 11.3.2022, 9.30 Uhr - 18.30 Uhr/Sa., 12.3.2022, 9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Leitung: Peter Hubertus, freier Alphabetisierungspädagoge, Münster
Ansprechpartnerin: Birgit Hensel, Tel.: 03378 / 209-432
Einladung mit Anmeldeformular
Der Workshop ist ausgebucht; die Anmeldung ist noch für die Warteliste möglich.

Workshop: "Visualisierungen für lebendige und prägnante Kursinhalte, Vorträge und Präsentationen"

Mit Visualisierungen können Sie die Inhalte Ihrer Kurse, Ihrer Lern- und Lehrmaterialien, Präsentationen und Besprechungen wirkungsvoll und einprägsam gestalten. Im Workshop lernen Sie komplexe Inhalte z. B. auf Flipcharts visuell darzustellen und in lebendigen Veranstaltungen das Lernklima zu befördern. Sie erlangen in der Veranstaltung zeichnerische Grundfertigkeiten, erfahren den Einsatz von Bildern für eigene Bildungskontexte und üben den Einsatz eines „visuellen ABCs“.

Referent: Jörg Kappel | www.fairantworten.de
Termin: Mitt., 22.3.2022, 9:30 - 17:30 Uhr
FortbildungsNetz | Nr.: 21L432407
Programm zur Veranstaltung (PDF)

Fortbildungsreihe "Basisqualifizierung ProGrundbildung"

fünf Module von April bis Dezember 2022
in Kooperation mit dem Brandenburgischen VHS-Verband
Die "Basisqualifizierung ..." bietet eine praxisorientierte Einführung in die Alphabetisierung/Grundbildung und greift für die Unterrichtspraxis wesentliche Themen auf.
Aufbau: fünf Module (80 UE Präsenz) mit ergänzenden Texten zum Selbststudium (80 UE)
Abschluss: anerkanntes Zertifikat bei Teilnahme an allen Modulen (z.B. als Kursleiterqualifikation von der Koordinierungsstelle zur Vergabe von Grundbildungskursen).
Anmeldung: bis 24.3.2022, bitte senden Sie mit Ihrer Anmeldung eine Bestätigung Ihrer Einrichtung.
Zielgruppe: Kursleitende in der Alphabetisierung und Grundbildung mit deutschsprachigen Erwachsenen im Land Brandenburg (bevorzugt an Weiterbildungseinrichtungen, die Kurse mit ESF-/Landesförderung anbieten)
Termine: immer freitags, 13 Uhr bis 20.30 Uhr, sonnabends 9 Uhr bis 16.30 Uhr
Modul 1: Fr./Sa., 29./30 4.2022
Modul 2: Fr./Sa., 24./25.6.2022
Modul 3: Fr./Sa., 16./17.9.2022
Modul 4: Fr./Sa., 11./12.11.2022
Modul 5: Fr./Sa.,   2./3.12.2022
Einladung mit Anmeldeformular

Fortbildungsangebote des LISUM im 2. Halbjahr 2021

Qualifizierungsreihe "Regionale Grundbildungszentren exklusiv" - "Workshop Organisationsentwicklung: Wie weiter nach der Pandemie?"
durchgeführt am 17.8.2021
feste Teilnehmergruppe
Veranstaltungs-Nr.: 21L431501


  Fortbildung "DigCompEdu als Grundlage für digitale Lernangebote in der Erwachsenenbildung" (online)
durchgeführt am 19.8.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431403
Anmeldung im FortbildungsNetz (Bitte registrieren Sie sich)


  Fortbildung "Verschwörungserzählungen: Zwischen Witz, Wahn und Demokratiegefährdung" (online)
durchgeführt am 26.8.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431404
Anmeldung im FortbildungsNetz (Bitte registrieren Sie sich)


  Zweiteilige Fortbildung "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit"
durchgeführt am 27./28.8.2021 und 17./18.9.2021,
Veranstaltungs-Nr.: 21L4308-01 und -02


  Fortbildung "Mit H5P interaktive, multimediale Lerninhalte für die Erwachsenenbildung erstellen" (online)
Zweiteilige Online-Fortbildung mit Selbstlernphase auf dem eCampus LISUM;
durchgeführt am 31.8.2021 und 9.9.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431401
Anmeldung im FortbildungsNetz 


  "Tool-Werkstatt: Digitales Lehren und Lernen in der Weiterbildung“ (online)
Dreiteilige Online-Fortbildung;
durchgeführt am 23.9.2021 / 7.10.2021 / 4.11.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431402
Anmeldung im FortbildungsNetz
  (Bitte registrieren Sie sich)
Informationen: daniela.nicolai@~@lisum.berlin-brandenburg.de


  Fortbildung „Gestaltung offener Lernangebote in der Alphabetisierung und Grundbildung: Konzept, Methoden, Materialien, Gelingensfaktoren“
durchgeführt am 26.11.2021
Informationen: tanja.klein@~@lisum.berlin-brandenburg.de


Reihe "GBZ exklusiv": "Workshop zur Organisationsentwicklung: Wie weiter nach der Pandemie?"

Die Arbeit der regionalen Grundbildungszentren im Land Brandenburg unterstützt das LISUM kontinuierlich mit einem spezifischen Qualifizierungsangebot, ausgerichtet auf die Aufgaben und Themen der GBZ. Die Fortbildungsreihe wird exklusiv für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der regionalen Grundbildungszentren im Land Brandenburg durchgeführt.
Referentin: Insa Alea Böhme, Organisationsberaterin und Coach (Böhme-Consulting)
durchgeführt am 17.8.2021
Einladung

Der ‚DigCompEdu‘ bietet Orientierung zu digitalen Kompetenzen von Lehrenden in der Erwachsenenbildung (Online-Fortbildung)

Diese Online-Fortbildung stellt grundlegende digitale Kompetenzen für Lehrende vor, die im „DigCompEdu“, einem europäischen Kompetenzrahmen, beschrieben sind und verschiedene Aspekte digitaler Kompetenzen in allen Bildungsbereichen thematisiert. Folgende Fragen stehen im Zentrum der Fortbildung: Wie können Kursverantwortliche Ihre Praxis reflektieren, einordnen und verbessern? In welcher Form kann der „DigCompEdu“ den digitalen Medieneinsatz Lehrender in der Erwachsenenbildung unterstützen und verbessern?

Referentin: Mina Ghomi | DigCompEdu Expertise | Trainerin | Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Humboldt Universität);
LISUM: Daniela Nicolai | daniela.nicolai@lisum.berlin-brandenburg.de
durchgeführt am 19.8.2021 | Online-Seminar
Veranstaltungs-Nr.: 21L431403
Anmeldung im FortbildungsNetz (Bitte registrieren Sie sich)
Programm zur Veranstaltung

Verschwörungserzählungen: Zwischen Witz, Wahn und Demokratiegefährdung

Geheime Mächte lenken die Welt, die Corona-Pandemie sei eine Ablenkung von weltverschwörerischen Plänen und einen menschengemachten Klima-Wandel gebe es nicht. So kann es klingen, wenn wir im Alltag das Gespräch mit Menschen führen, die eine Verschwörungsmentalität besitzen.
Wie gefährlich ist das alles? Was unterscheidet frühere von heutigen Erzählungen? Was sind die Gründe dafür, dass Menschen Verschwörungserzählungen konsumieren und verbreiten? Wie reagieren wir angemessen und was kann Bildung tun?
Die Fortbildung widmet sich sowohl dem Verstehen und Wissen über Verschwörungserzählungen als auch der selbstreflexiven Auseinandersetzung mit den dahinterstehenden Mechanismen und Glaubensansätzen. Ziel ist es, die Teilnehmenden darin zu bestärken, demokratische Positionen zu finden, wenn sie mit verschwörungsaffinen Menschen interagieren. Zudem soll angerissen werden, inwiefern Verschwörungserzählungen in der Bildungsarbeit aufgegriffen werden können.

Referent: Benjamin Winkler | Fachreferent für Reichs- und Verschwörungsideologie bei der Amadeu Antonio Stiftung
LISUM: Tanja Klein | tanja.klein@lisum.berlin-brandenburg.de
durchgeführt am 26.8.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431404
Anmeldung im FortbildungsNetz (Bitte registrieren Sie sich)
Programm zur Veranstaltung

Zweiteilige Fortbildung "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit"

Die Fortbildung vermittelt grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen und offenen Lernangeboten mit Menschen mit Lese-Schreib-Schwierigkeiten. Sie richtet sich an neue und angehende Kursleitende sowie Kursleitende mit Unterrichtserfahrung in der Alphabetisierungsarbeit mit deutschsprachigen Erwachsenen, die für Einrichtungen im Land Brandenburg arbeiten (werden). Für Kursleitende von Brandenburger Weiterbildungseinrichtungen sind die Teilnahme und die Übernachtung im LISUM kostenlos.
Referent: Peter Hubertus, freier Alphabetisierungspädagoge, Münster (www.peterhubertus.de)
durchgeführt am 27./28.8.2021 und 17./18.9.2021
Bitte schreiben Sie bei Interesse an einer Wiederholung eine Mail an Birgit Hensel, LISUM.

Zweiteilige Online-Fortbildung "Mit H5P interaktive, webbasierte Lerninhalte für die Erwachsenenbildung erstellen"

Diese zweiteilige Fortbildung bietet eine praktische Einführung in die Erstellung interaktiver Inhalte für Lernangebote der Erwachsenenbildung mit der freien, kostenlosen Software H5P. Kursleitende können auf einfache Weise binnendifferenzierte Materialien erstellen und Lerninhalte auf die Lerngruppe abstimmen.

Teilnehmende lernen auf dem eCampus LISUM verschiedene H5P-Inhaltststypen kennen und erstellen interaktive, multimediale Lernmaterialien, wie beispielsweise interaktive Videos, Tests, Quiz, Image Hotspots, Memorys, Drag-and-Drop-Aufgaben, Bilderrätsel und Lückentexte für ihre Kursinhalte. Im Workshop erfahren Sie auch, welche Lernumgebungen Sie einsetzen können um die multimedialen Inhalte mit Ihren Lernenden zu teilen.

Referentin: Anja Lorenz | Medieninformatikerin, Bildungsentwicklerin für Online-Lernangebote
LISUM: Daniela Nicolai | daniela.nicolai@lisum.berlin-brandenburg.de
durchgeführt am 31.8.2021 und Do., 9.9.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431401
Anmeldung im FortbildungsNetz
  (Bitte registrieren Sie sich)
Programm zur Veranstaltung

„Tool-Werkstatt: Austausch & Praxis zur Unterstützung für digitales Lehren und Lernen in der Erwachsenenbildung“

Diese Fortbildung orientiert sich am Mircolearning-Prinzip: In drei 1,5 stündigen Online-Seminaren beschäftigen sich die Teilnehmenden praktisch mit verschiedenen digitalen Werkzeugen, die sie für gemeinsames Arbeiten mit Lernenden, die Erstellung von Präsentationen und Visualisierungen sowie die Erzeugung von passgenauen Inhalten nutzen können. Zur Vertiefung der „Wissenhappen“ wird es auf dem eCampus LISUM einen interaktiven Kurs geben, auf dem die Teilnehmenden Materialien zum Selbstlernen finden. Ein Erfahrungsaustausch zu den thematischen Kategorien und zu passenden Lernsettings ist Teil des Formats.

Referentinnen:
Daniela Nicolai (LISUM) | daniela.nicolai@lisum.berlin-brandenburg.de
Tanja Klein (LISUM) | tanja.klein@lisum.berlin-brandenburg.de
durchgeführt am 23.9.2021, 7.10.2021 und 4.11.2021
Veranstaltungs-Nr.: 21L431402
Anmeldung im FortbildungsNetz
  (Bitte registrieren Sie sich)
Programm zur Veranstaltung

„Gestaltung offener Lernangebote in der Alphabetisierung und Grundbildung: Konzept, Methoden, Materialien, Gelingensfaktoren“

Die Fortbildung bietet einen Einblick in mögliche Settings und in die Anforderungen an die Kursleitenden und Lernbegleiter/innen eines niedrigschwelligen Lernangebotes. Sie probieren sowohl digitale als auch analoge Lernangebote und Materialien selbst aus.

Dozentin: Sabine Rau, Projektleiterin Regionales Grundbildungszentrum Elbe-Elster, Kursleiterin Grundbildung
Zielgruppe: Lernbegleiter/innen in niedrigschwelligen Lernangeboten, (künftige) Kursleitende und Programmverantwortliche
durchgeführt am 26.11.2021
Einladung mit Anmeldehinweisen (pdf)

 

Redaktionell verantwortlich: