Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Schulleitung

Schulleitung

Spezialisierungsmodule

Das Fortbildungsangebot des LISUM folgt u.a. dem berufsbiografischen Ansatz. Es werden drei Qualifizierungsreihen für Schulleiterinnen und Schulleiter angeboten. Sie werden in Gruppen mit einem festen Teilnehmendenkreis durchgeführt. In den Qualifizierungsreihen liegt der Schwerpunkt neben der Entwicklung von Sachkompetenzen auf der (Weiter-) Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenzen. Hierzu gehören u.a. Selbstreflexion, Haltung und Führungsstil.

Die Qualifizierungsreihe richtet sich an Teilnehmende, die die Basismodule erfolgreich durchlaufen haben und sich dafür entschieden haben, das Amt als Schulleiterin oder als Schulleiter anzustreben. Die Anmeldung ist gegebenenfalls direkt auf dem kombinierten Anmeldeformular für das Basismodul vorzunehmen.

Kontakt

Kerstin Kersten
Tel.: +49 3378 209-424


Die Qualifizierungsreihe für neu ernannte Schulleiterinnen und Schulleiter, die in den ersten ein bis drei Jahren im Amt sind, schließt an die Spezialisierung "Vor dem Amt" an und baut inhaltlich auf ihr auf. Die Qualifizierungsreihe unterstützt und begleitet den Rollenwechsel, der mit der neuen Funktion von der Lehr- zur Führungskraft einhergeht.

Kontakt

Susanne Hartmann
Tel.: +49 3378 209-420


Die Qualifizierungsreihe "Erfolgreich Leiten und Führen" spricht berufserfahrene Schulleiterinnen und Schulleiter an, die mehr als fünf Jahre das Amt ausüben. Sie haben bereits ihre Form gefunden, wie sie Schule führen und leiten und in den einzelnen Feldern ihres Tätigkeitsspektrums entsprechend handeln. Demzufolge liegt die Besonderheit hier darin, dass die Adressat:innen dieser Qualifizierungsreihe aus ihrer Erfahrung heraus bereits selbst Expert:innen für Schulleitung sind. Deshalb muss das Basismodul auch nicht zwingend absolviert worden sein. Kennzeichen dieser Qualifizierungsreihe ist Personenzentrierung, d. h. im Mittelpunkt des Lerninteresses stehen die Teilnehmenden selbst. Insofern grenzt sie sich deutlich von einer Fortbildung zu einem oder mehreren Themen ab, denn Thema sind die Teilnehmenden und ihr Handeln.

Kontakt

Kerstin Kersten
Tel.: +49 3378 209-424


Weitere Angebote

In der Modularen Qualifizierung für schulische Führungskräfte werden die Inhalte der Qualifizierungsreihe Basismodul und/oder der Spezialisierungsmodule vertieft. 

Die Modulare Qualifizierung für schulische Führungskräfte richtet sich an schulische Funktionsstelleninhaberinnen und Funktionsstelleninhaber.

  • Schulleiterinnen und Schulleiter,
  • Stellvertretende Schulleiterinnen und Stellvertretende Schulleiter,
  • Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter,
  • Fachkonferenzleiterinnen und Fachkonferenzleiter,
  • Fachleiterinnen und Fachleiter,
  • Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleiter,
  • Pädagogische Koordinatorinnen und Pädagogische Koordinatoren,
  • Oberstufenkoordinatorinnen und Oberstufenkoordinatoren,
  • Qualitätsbeauftragte,
  • leitende Erzieherinnen und Erzieher.
Kontakt

Kerstin Berg
Tel.: +49 3378 209-425

Die Angebote der Modularen Qualifizierung sind von unterschiedlicher Länge und Dauer. Sie finden an wechselnden Wochentagen statt. Die Veranstaltungen werden in der Regel in Gruppen mit einem unterschiedlichen Teilnehmerkreis durchgeführt.

Das aktuelle Angebot der Modularen Qualifizierung für das Schuljahr 2021/2022 finden Sie auf dem folgenden Flyer.

Veranstaltungsprogramm

Hinweis:

Aufgrund der beschränkten Teilnehmendenzahl bei Präsenzveranstaltungen bitten wir Sie, sich über das FortbildungsNetz abzumelden, sollten Sie an einem angemeldeten Termin verhindert sein, um weiteren Interessent:innen die Teilnahme zu ermöglichen.

Sowie sich die Regelungen der Umgangsverordnung des Landes Brandenburg ändern, passen wir die Zahl der möglichen Teilnehmenden an.

Zur Umsetzung des "Landeskonzeptes Gemeinsames Lernen in der Schule" erhalten ab dem Schuljahr 2017/18 brandenburgische Schulen, die sich für das Gemeinsame Lernen entschieden haben, eine Grundqualifizierung, die sie beim Einstieg in das Gemeinsame Lernen unterstützt.

Das Unterstützungsangebot des LISUM für Schulleitungen wird im Schuljahr 2021/22 ausgesetzt.

Weitere Informationen zum Thema Inklusion finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg und auf Schule für gemeinsames Lernen - Inklusion.


Das Unterstützungsangebot des LISUM für Schulleitungen für Berliner Schulen wird im Schuljahr 2021/22 ausgesetzt.

Weitere Informationen zum Thema Inklusion finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg und auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung,  Jugend und Familie.

Worum geht es in der Fortbildung?

Im schulischen Alltag wird von Führungskräften rechtssicheres Handeln erwartet. Insbesondere kommt den Schulleiterinnen und Schulleitern die Aufgabe zu, die Einhaltung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften an ihrer Schule zu gewährleisten. Letztlich sollte jede Entscheidung, die auf Schulleitungsebene getroffen wird, einer rechtlichen Überprüfung standhalten.

Kontakt

Susanne Hartmann
Tel.: +49 3378 209-420

Besonders Schulleitungen müssen einer Vielzahl unterschiedlicher Anforderungen und Aufgaben gerecht werden. Kollegiale Beratung kann im Berufsalltag unterstützen und durch die Bildung von Netzwerken unter Gleichgesinnten Stress und Belastungen präventiv vorbeugen.

Subjektive Relevanz (SuRe) nach Prof. Dr. Seyfried ist eine Methode der kollegialen Beratung, die auch digital anwendbar ist. SuRe online bietet mit einem speziell entwickelten Onlinetool die Möglichkeit, in einem strukturierten und geschützten Rahmen an kollegialer Beratung teilzunehmen - bequem via PC,  Tablet oder Smartphone. 

Die Vorteile bei SuRe online sind:

  • Vereinfachung des Austauschs unter gleichgesinnten Arbeitspartner:innen
  • Textbasierter Austausch mit Kolleg*innen über spezifische Themen des Schulleitungs-Berufs
  • Geschlossene Online-Community exklusiv für Berliner Schulleiter:innen - ein Zugang für Dritte ist nicht möglich
  • Flexibilität von Zeit und Ort
  • Anonymes Einbringen von Situationen aus dem Berusalltag
  • Geeignet für Einsteiger:innen im Schulleitungs-Beruf

Über die Teilnahme an unserer kostenlosen 90-minütigen Online-Schulung erhalten Sie Zugang zum Onlinetool. Dieses können Sie nach der Veranstaltung weiterhin kostenlos nutzen.

Inhalte der Schulung:

  • Einführung in die Methode der kollegialen Beratung nach SuRe
  • Kennenlernen der Funktionen des Onlinetools

An den folgenden Terminen findet die Online-Schulung statt:

  • Donnerstag, 28.10.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Montag, 01.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Dienstag, 16.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr

Weitere Informationen: https://giz.berlin/projects/sure-kollegiale-fallberatung.htm

Anmeldung und Fragen gerne per Mail an: sure@giz.berlin

Das Projekt SuRe online wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert und von der Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben GIZ gGmbH umgesetzt. Die Teilnahme an unseren Angeboten sowie die Nutzung von SuRe online ist daher für Personal an Berliner Schulen kostenfrei.

Termine - online und kostenfrei!
  • Donnerstag, 28.10.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Montag, 01.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr
  • Dienstag, 16.11.2021 | 9:30 -11:00 Uhr