Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Gymnasiale Oberstufe

Gymnasiale Oberstufe

Für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe wurden in einem gemeinsamen Projekt der Länder Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Rahmenlehrpläne für 16 Fächer erarbeitet. Diese liegen seit Mai 2006 vor. Sie erlangten erstmals zum Schuljahr 2008/2009 für die Planung und Durchführung des Unterrichts in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Gültigkeit. In der Folge wurden die Rahmenlehrpläne aus unterschiedlichen Gründen angepasst:

 

  • Schuljahr 2015/2016 (Qualifikationsphase): Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik – Berücksichtigung der jeweiligen KMK-Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife (BB und BE)

  • Schuljahr 2017/2018 (Qualifikationsphase): Alle weiteren Rahmenlehrpläne für die modernen Fremdsprachen – Berücksichtigung der KMK-Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife (BB und BE)

  • Schuljahr 2018/2019 (Qualifikationsphase): Angepasste Rahmenlehrpläne für die gymnasiale Oberstufe im Land Brandenburg auf der Grundlage der überarbeiteten GOST-V in der Fassung vom 30. Januar 2018 (BB)

  • Schuljahr 2022/2023 Beginnend mit der Einführungsphase tritt in den Ländern Berlin und Brandenburg ein neuer ländergemeinsamer Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe in Kraft. Anknüpfend an den Rahmenlehrplan 1-10 umfasst dieser Rahmenlehrplan drei Teile:

    • Teil A - Bildung und Erziehung in der gymnasialen Oberstufe
    • Teil B - Fachübergreifende Kompetenzentwicklung
    • Teile C - Biologie, Chemie, Physik

    Für die meisten anderen Fächer gelten in der Einführungsphase die bisherigen landesspezifischen fachbezogenen Rahmenlehrpläne, die als Teile C in den Rahmenlehrplan aufgenommen wurden, mit Ausnahme des Kapitels 1 "Bildung und Erziehung in der gymnasialen Oberstufe" fort. In wenigen Einzelfällen gelten die älteren Vorläufigen Rahmenpläne (BB), die nicht in den Teil C des neuen Rahmenlehrplans aufgenommen wurden, fort.

  • Schuljahr 2023/24 Beginnend mit dem 1. Kurshalbjahr der Qualifikationsphase wird der neue Rahmenlehrplan für den Unterricht in der Qualifikationsphase unterrichtswirksam. Hinsichtlich der Fachteile C gelten die Hinweise von Schuljahr 2022/2023 entsprechend.

In weiteren Fächern gibt es länderspezifische Rahmenlehrpläne bzw. sind auch noch ältere Rahmenlehrpläne in Kraft. 


Redaktionell verantwortlich: André Koch, LISUM