Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Neuer Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe ab 2022

Neuer Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe ab 2022

Ab dem Schuljahr 2022/23 wird für die gymnasiale Oberstufe in den Ländern Berlin und Brandenburg ein neuer Rahmenlehrplan in Kraft treten. Anknüpfend an den Rahmenlehrplan 1-10 umfasst der Rahmenlehrplan für die gymnasiale Oberstufe drei Teile:

Teil A Bildung und Erziehung in der gymnasialen Oberstufe

Teil B Fachübergreifende Kompetenzentwicklung

Teile C Biologie, Chemie, Physik

Die seitens der Kultusministerkonferenz am 18. Juni 2020 beschlossenen Bildungsstandards in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für die Allgemeine Hochschulreife sind in den Teilen C Biologie, Chemie und Physik vollständig berücksichtigt worden. Die Teile A und B werden zeitgleich für alle bereits gültigen Rahmenlehrpläne der gymnasialen Oberstufe in Kraft gesetzt.

Entwicklung weiterer Fachteile C für das Land Berlin ab dem Schuljahr 2022/2023

Ab Ende des Schuljahres 2021/2022 können sich im Rahmen einer Online-Befragung Fachkonferenzen, Leiter:innen der Studienseminare und Schulberater:innen zu Ihren Erfahrungen zu den Rahmenlehrplänen der Fächer Altgriechisch, Latein, Geografie, Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft äußern. Gleichzeitig sollen die Erwartungen an die jeweiligen Fachteile des Rahmenlehrplans für die gymnasiale Oberstufe ermittelt werden. Die Ergebnisse dieser Befragung sollen Ausgangspunkt für Anhörungen und die konzeptionellen Eckpunkte der künftigen Fachteile für diese Fächer sein. Geplant ist die Erarbeitung der Fachteile im Schuljahr 2023/2024, sodass diese im darauffolgenden Schuljahr 2024/2025 veröffentlicht werden können.

Die Online-Befragung wird vom 27.06.2022 bis 30.09.2022 durchgeführt.

Kontakt:

Boris Angerer (LISUM)
Tel.: +49 3378 209-218


Redaktionell verantwortlich: Boris Angerer, LISUM