Vollständige Nachricht

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Konstruktive Konfliktbearbeitung und Streitschlichtung

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

https://www.kurt-loewenstein.de/de/taxonomy/term/222/

Kontakt:

Tim Scholz, t.scholz@kurt-loewenstein.de

Kurzbeschreibung:

Was sind Konflikte, wie bearbeitet man einen Konflikt? Warum ist er entstanden, wie kann man zu dessen Lösung beitragen, anstatt ihn eskalieren zu lassen? - Konstruktive, gewaltfreie Konfliktbewältigung kann gelernt werden. In den Seminaren wird Kindern und Jugendlichen dabei geholfen. Die Teilnehmenden untersuchen die Ursachen von Konflikten, legen die dahinter stehenden jeweiligen Interessen und Bedürfnisse offen und üben, sie zu artikulieren. Das Aufzeigen von eigenen Grenzen wird in Selbstbehauptungstrainings ausprobiert. In Rollenspielen kann das Aushandeln und Aushalten von Konflikten trainiert werden.

Regelmäßig werden Kinder und Jugendliche zu Streitschlichterinnen und Streitschlichtern für ihre Schule fortgebildet. Dabei werden die Grundlagen der Mediation vermittelt und die Teilnehmenden praxisnah für ihr anschließendes Handeln als Streitschlichterinnen und Streitschlichter befähigt.

Kosten:

Bitte direkt bei der Jugendbildungsstätte nachfragen, da es auf die öffentlichen Förderungen ankommt.

Format:

Seminar in der Jugendbildungsstätte

Zielgruppe/Jahrgangsstufe:

Jahrgangsstufe 1 bis 10

Gruppe:

Anmeldung als feste Gruppe

Anzahl möglicher Teilnehmer*innen:

15 - 50

Zeitlicher Umfang:

3 bis 5 Tage

Ort/Startpunkt:

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein, Freienwalder Allee 8-10, 16356 Werneuchen

Hinweis:

 

Barrierefreiheit:

Die Einrichtung befindet sich in einem  Altbau und ist wenig barrierefrei.

 

 

 

 

  Erstellt von Ralf Dietrich |