Vollständige Nachricht

Wichtige Information – Wartungsarbeiten

Im Zeitraum vom 19. – 21. Juli finden Wartungsarbeiten am Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb) statt, die nicht im laufenden Betrieb erfolgen können. In dieser Zeit wird der bbb zeitweise nicht erreichbar sein. Wir bitten Sie, dies zu entschuldigen!

Vollständige Nachricht

"Can you get it, if you really want?" Ein Projekttag zu solidarischem Handeln gegen Ungerechtigkeit und Klassismus

  • Erstellt von Ralf Dietrich

Netzwerk für Demokratie und Courage

https://www.netzwerk-courage.de​​​​​​​

Landesnetzstelle Berlin-Brandenburg

c/o DGB Jugend Berlin-Brandenburg

Kapweg 4

13405 Berlin

 

Kontakt:

 

Tel.: 030 - 212 40 317

bbr@~@netzwerk-courage.de 

 

Kurzbeschreibung:

Im Projekttag "Can you get it, if you really want?" des Netzwerks für Demokratie und Courage geht es um Ungerechtigkeit und Klassismus sowie solidarisches Handeln dagegen. Er richtet sich an Schüler*innen ab der 9. Klasse.

Es gibt viele gesellschaftlich weit verbreitete Bilder über Menschen, die durch vermeintliche Merkmale, wie Bildung, den Beruf oder Vorlieben in Gruppen eingeteilt werden. Das Gerede von "faulen Arbeitslosen" oder "gierigen Politikern" steht jedoch einem schönen Leben, das für alle die freie Entfaltung verspricht, im Weg.

Diesem komplizierten Thema nähert sich der Projekttag über die Ungerechtigkeitserfahrungen der Teilnehmenden. Ausgehend von diesen durchlaufen die Schüler*innen eine Übung, die als Spiel des Lebens verdeutlicht, wer an welchen Stellen immer wieder mit Ungerechtigkeit aufgrund gesellschaftlicher Machtverhältnisse konfrontiert wird. In einer interaktiven Visualisierung können die Teilnehmenden einen Begriff von Gleichheit und Gerechtigkeit ableiten und erste Handlungsmöglichkeiten sammeln.

Im Anschluss verdeutlicht die Analyse von Arbeit und Freizeitgestaltung und deren Anerkennung bzw. Bezahlung bestimmte Aspekte der Diskriminierungsform Klassismus, die nach einem Film in einer gemeinsamen Begriffsbestimmung münden. Daraufhin werden die Grundlagen von Klassismus anhand des kapitalistischen Wirtschaftssystem verdeutlicht und historische (Miss-)Erfolge im Kampf gegen Ungerechtigkeit und Klassismus in einem Quiz thematisiert. Abschließend erweitern die Teilnehmenden ihre eigenen Grenzen gegen Ungerechtigkeit und überführen die Erfahrung in eine spielerische Auseinandersetzung mit gelebter Solidarität.

Weitere Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, junge Erwachsene, Lehrer_innen und Vereine und Verbände zu den Themen Rassismus, Klassismus, Sexismus und Neonazis und Rechtspopulismus auf der Website.

Kosten:

für Bildungseinrichtungen grundsätzlich kostenlos

Format:

Workshops, Projekttage

Zielgruppe/Jahrgangsstufe:

ab Jahrgangsstufe 9 in Berlin und Brandenburg

Anzahl möglicher Teilnehmer*innen:

15-30

Zeitlicher Umfang:

6 Schulstunden

Redaktionell verantwortlich: Thomas Hirschle, LISUM