Vollständige Nachricht

Vollständige Nachricht

Hoffnung säen - Lebensgeschichten von Flüchtlingen

„Hoffnung säen“, herausgegeben vom Sänger der Popband „Die Prinzen“, versammelt Reportagen über Flüchtlinge, die von ihrer Heimat, der Flucht, von ihrem Ankommen in der Fremde und von ihren Ängsten und Träumen erzählen.

 

Alle Lebensgeschichten stehen im Zusammenhang mit dem gemeinnützigen Integrationsprojekt „Bunte Gärten Leipzig“, das von der Körber-Stiftung ausgezeichnet wurde und in diesem Buch eine zentrale Rolle spielt. Das Ziel ist es, Flüchtlinge aus ihrer Isolation und oftmaligen Untätigkeit zu befreien.
Die abgedruckten Biographien von Männern und Frauen, Jugendlichen und Familien brechen Stereotypen von „den Asylanten“ auf und dokumentieren besondere persönliche Schicksale und Erfahrungen.

 

Das Buch ist für die Schule zu empfehlen, da es eine Fülle von Informationen bietet, um für die Themen Flucht, Fremdheit, Integration, Asylverfahren, Ausländerfeindlichkeit etc. zu sensibilisieren.

 

Ergänzend gibt es eine CD mit Liedern und Texten: Sebastian Krumbiegel & Kristof Hahn: Ängste und Träume. Eine musikalische Lesetour zum Buch „HOFFNUNG SÄEN – Lebensgeschichten von Flüchtlingen“.