Zum Inhalt springen

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19

Veranstaltungen der Modularen Qualifizierung 2018/19


Veranstaltungen im Schuljahr 2018/19

Die Schulberaterinnen und -berater der Länder Berlin und Brandenburg werden überwiegend schulformübergreifend so qualifiziert, dass sie in der Lage sind, Schulen und Schulgruppen auf ihrem Weg der Unterrichts- und Schulentwicklung fachlich, methodisch-didaktisch, strukturell und systemisch über einen längeren Zeitraum zu beraten, zu begleiten und fortzubilden.
Zur Implementierung des neuen Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 - 10 wurden durch das LISUM  im Schuljahr 2018/19 fachbezogene 3er-Module angeboten.

Achtung: Die Inhalte der Veranstaltungen sind nicht für Lehrkräfte, sondern für die Schulberaterinnen und Schulberater konzipiert.

 

Modul 2 - Gesellschaftswissenschaftliche Fächer 5/6: Fachbezogene Handreichungen für den RLP 1-10 für Fortbildungen nutzen (Teil 1)

Kompetenzbereich:
kompetenzorientiertes Lernen
Modulart:
Erweiterungsmodul
TIS-Nr.:
18L431325
Leitung:
Ulrike Blumensath, Ute Gutt, Dr. Birgit Wenzel, Tobias Steinmeyer
Verantwortlich:
Dr. Birgit Wenzel
Fach:
Gesellschaftswissenschaften 5/6
Schlagwort(e):
| Sachunterricht | Gesellschaftswissenschaften |
Beschreibung:
Im Modul „Fachbezogene Handreichungen für den RLP 1-10 für Fortbildungen nutzen“ bauen zwei Veranstaltungen aufeinander auf: In diesem Teil 1 werden die Handreichungen für die Fächer Sachunterricht (Lernarrangements für den Sachunterricht) und Gesellschaftswissenschaften 5/6 (Gesellschaftswissenschaften 5/6 unterrichten) zunächst genauer in Aufbau und Inhalt und ihren Potenzialen für den kompetenzorientierten Unterricht betrachtet. In den beiden Fachgruppen wird gemeinsam mindestens eine Regionalveranstaltung auf der Grundlage der Handreichungen geplant. Zu den Schwerpunkten der Planung gehören die Aspekte: Material, Ablauf und Methoden, Teilnehmer-Feedback. In dem Zeitraum bis zum Teil 2 des MQ-Moduls (15.5.2019) führen die Berater*innen die Veranstaltung durch und bringen ihre Erfahrungen in die Folgeveranstaltung mit ein. Schwerpunkte des Moduls sind die Implementierung des RLP 1-10, Berücksichtigung der Heterogenität sowie in Anteilen die digitale Bildung.
Verbindung
mit Modul:
---
Kompetenzen
im/in der:
  kompetenzorientierten Unterrichtsgestaltung (K4)
  Individualisierung von Lernprozessen (K5)
  Begleitung von Lernprozessen (K6)
Dauer:
10 Fortbildungsstunden
Termin(e):
06.03.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:

LISUM

Struveweg 1

14947 Ludwigsfelde

Teilnehmeranzahl:
5 - 25
Hinweise:
Bitte bringen sie Ihre eigenen Exemplare der Handreichungen bzw. die Ihrer Schule mit.
Anmeldung:
zur Anmeldung
zurück zur Gesamtliste

Redaktionell verantwortlich: Marion Nagel, LISUM