Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Newsletter

Newsletter

Auf dieser Seite werden die Newsletter zur Prävention von Antisemitismus in der Schule veröffentlicht.

Sollten Sie sich über das Erscheinen eines neuen Newsletters informieren lassen wollen, tragen Sie sich bitte in die entsprechende Liste ein.

Newsletter Antisemitismus

Herausgeber: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Bezeichnung/Themen

09/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • Ride2respect - jüdisch-muslimische Tandemtour gegen Antisemitismus und Muslimfeindlichkeit am 4. September 2022

    • Methoden und Materialien für die Bildungsarbeit zum Nahostkonflikt am 8. September 2022

    • Bildungsprogramm für Berliner Schulen des Projekts "Lebensmelodien"

    • Antisemitismus als Herausforderung im Raum Schule am 13. September 2022

    • 'Du Jude!' - Antisemitismus auf dem Schulhof erkennen und richtig reagieren am 13. September 2022

    • Jerusalem - Stadt der Religionen am 22. September 2022

    • Satire oder Antisemitismus? am 29. September 2022

    • Narrative im israelisch-palästinensischen Konflikt - Modul I und Modul II im Oktober 2022

    • Führung für Lehrkräfte durch die Ausstellung "Alles über Anne" im Anne Frank Zentrum am 22. September 2022

    • "Geschichte vor dem Schultor" - neues Projekt des Anne Frank Zentrums zur Entwicklung lokalhistorischer Projekte zum Nationalsozialismus an Berliner Schulen am 26. September 2022

    • Fortbildungsreihe "Antisemitismus professionell begegnen" - erstes Modul "Antisemitismus wahrnehmen und deuten" am 21. September 2022

    • Schulprojekttage zu Antisemitismus und Rassismus - Schulen gesucht!

    • Partnerschule für medienpädagogische Projektwoche zu Antisemitismus und Rassismus gesucht!

    • Bildungsangebote des Pilecki-Instituts für Schülerinnen und Schüler

  • Materialien

    • Neuauflage der Handreichung "Umgang mit Antisemitismus in der Grundschule"

 

07/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • Gibt es eine Erinnerungskonkurrenz? Veranstaltung der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung am 05. Juli 2022

    • Konzentrationslager "Columbia": Denkmal und Führungen am historischen Ort

    • Vortrag: Was bedeutet Adornos "Erziehung nach Auschwitz" (1966) heute am 21. Juli 2022

    • Austausch mit und Bildung zu Israel / Nahost im schulischen Kontext am 29. September 2022

    • Kultur auf dem Wasser: Angebote des Jüdischen Theaterschiffs

  • Materialien

    • Antisemitismen. Sondierungen im Bildungsbereich

    • "Das wird Wellen schlagen...". Erinnerungen an Sophie Scholl

06/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • (Ost)deutsche Familiengeschichte(n). Workshop zur biographischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Shoa vom 3. - 5. Juni 2022

    • Stolpersteinspaziergang in Lichtenberg am 9. Juni 2022 ab 17 Uhr

    • Hörspiel "Briefe aus der Hölle. Die Aufzeichnungen des jüdischen Sonderkommandos in Auschwitz" am 16. .Juni 2022 von 19.00 - 21.30 Uhr

    • "Der Nahost-Konflikt in der Bildungsarbeit - Kontroversen, Ansätze und Erfahrungen" am 22. Juni 2022 von 9.00 - 15.30 Uhr

    • Ausstellung "Jüdische Spuren in Lichtenberg" noch bis 26. Juni 2022

    • Antislawismus und "Jüdischer Bolschewismus" - Führung im Museum Berlin-Karlshorst am 23. Juni 2022 um 14 Uhr und um 16 Uhr

    • "Wer war Mod?" Workshop der historisch-politischen Bildung zur Verflechtungsgeschichte des Nationalsozialismus für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

    • Geschichte in Bewegung: Programme für die historisch-politische Jugendbildung

    • Projektaufruf für den Aktions- und Initiativfonds der Partnerschaft für Demokratie "Gemeinsam in Tempelhof-Schöneberg - Demokratie leben!"

  • Materialien

    • Serious Game "Train to Sachsenhausen"

 

05/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • My Jewish Berlin - Tag des Miteinanders im Centrum Judaicum am 01. Mai 2022

    • The Women of Arow Cross Party: Invisible Hungarian Perpetrators in World War II. Workshop der International School for Holocaust Studies Yad Vashem am 02. Mai 2022 ab 20 Uhr

    • 20. Januar 1942. Was bleibt? Politische und gesellschaftliche Wirkung von Geschichtsvermittlung 80 Jahre nach der Wannsee-konferenz. Fachtag am 10. Mai 2022 von 10-18 Uhr

    • NEUE AUSSTELLUNG im Alice - Kindermuseum im FEZ: “Susi und Wir. Vom Hingucken und Wegschauen“ ab 07. Mai 2022 geöffnet

    • Ein Archiv wichtiger als Leben – Weiterbildungsseminar des Pilecki-Instituts über das Schicksal der polnischen Juden und Jüdinnen während des Zweiten Weltkriegs in Berlin und Warschau vom 17. – 19. Juni 2022 in Berlin und vom 01. – 04. August in Warschau

    • „Lasst mich ich selbst sein. Anne Franks Lebensgeschichte in Berlin-Weißensee“ Freiluftausstellung vom 9. – 27. Mai 2022 im Primo Levi Gymnasium

  • Materialien

    • "Nicht mit uns!" Verfolgung von Jugendlichen im NS. Aktualisierung der Website

    • "Eine Geschichte des Antisemitismus". Vierteilige ARTE-Dokumentation

    • Schritte in den Abgrund - ein nicht-fiktionales Holocaust-Theaterprojekt

    • Antisemitismus - Heterogenität - Allianzen. Forschungsbericht zur ersten Teilstudie des Berlin Monitors 2020

04/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • „Leben nach dem Überleben – Workshops  zur Shoa und der Wirkung von Vergangenheit“ - AMCHA Deutschland sucht Kooperationspartner

    • Fortbildungsveranstaltungen der Regionalen Fortbildung: „Satire oder Antisemitismus“ (Nr. 22.1-103824) am 09. Juni 2022 von 15.00 – 17.30 Uhr

    • Fortbildungsveranstaltungen der Regionalen Fortbildung:„Anti-Bias in schulischen Kontexten“ (Nr. 22.1-104211) am 09. Mai 2022 von 15.00 -18.00 Uhr und am 24. Mai 2022 von 15.00 – 18.00 Uhr

    • Theaterstück „Trotz Alledem – Af Al Pi Chen“ der Gruppe „Künstler Advokat-Innen“ am 23. April 2022 / 24. April 2022

    • Seminar „Antisemitische und israelfeindliche Argumentationsmuster in der extremen Rechten“ des Vereins „WerteInitiative“ auf Anfrage buchbar

  • Materialien

    • Neuer Blogbeitrag des Anne Frank Zentrum: Die Absurdität der Gegner und Gegnerinnen der Coronamaßnahmen

    • Videos zu Ausstellungsobjekten im Anne Frank Zentrum ab sofort online

    • Lernmaterial „Die Entscheidung – Wilm führte ein Doppelleben“

    • Online-Kurs und Lernmaterialien: „Digital gegen Antisemitismus“

03/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • „Raphael Lemkin. Erfinder des Begriffs Genozid (Völkermord) – Neuer Workshop für Schulen“

    • Online-Fortbildung des Anne Frank Zentrums zu "Antisemitismus und Verschwörungs-erzählungen: Geschichte und Aktualität" am 26. April 2022 von 14.00 – 18.00 Uhr

  • Materialien

    • „Schule als Spiegel der Gesellschaft. Antisemitismus erkennen und handeln“. Herausgegeben von Julia Bernstein, Marc Grimm und Stefan Müller

    • „Fußballer im Fokus: Bildungsmaterial zu Sport, Verfolgung und Erinnerung“. Publikation der Arolsen Archives in Kooperation mit dem Fußballverein Borussia Dortmund

    • „Antisemitismus im digitalen Zeitalter: Antisemi-tischer Hass, Holocaustleugnung, Verschwör-ungsideologien und Terrorismus in Europas“. Publikation der Amadeu-Antonio-Stiftung

02/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • „Wer war Anne? Eine virtuelle Spurensuche in der digitalen Werkstatt“. Das Anne Frank Zentrum sucht Schulgruppen für Workshops in der Testphase.

    • Veranstaltung der Regionalen Fortbildung: „Informationen zu und Förderung von Gedenkstättenfahrten 2022/2023“ (Nr. 22.1-97633) am Montag, 13. Juni 2022 von 15.00 – 18.00 Uhr 

  • Materialien

    • Animationsfilm zum Thema NS-Zwangsarbeit

    • Nachgefragt: Wie mit Kindern über den NS sprechen? Ein Leitfaden für Erwachsene

    • I-Witness-Projekt der University of South California

    • Zivilgesellschaftliches Lagebild Antisemitismus 2021

    • Jüdisches Leben in Deutschland

    • Fit für Israel - Themen. Begegnung. Wiedersprüche. Ein Vorbereitungsdossiert für Studienreisen nach Israel

01/2022

  • Veranstaltungen und Fortbildungen

    • „20. Januar 1942. Was bleibt?“ Internationale und interdisziplinäre Tagung der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannseekonferenz vom 19. – 21. Januar 2022

    • „Antisemitismus in der Schule aus jüdischer Perspektive. Interventionsmöglichkeiten und Betroffenenschutz 

  • Materialien

    • „Forschungsberichte und Factsheets zu Antisemitismus im Kontext Schule und im (Schul-)Alltag“ des Kompetenzzentrums Prävention und Empowerment zum Download

    • Malmad - viruteller Methodenkoffer gegen Antisemitismus

    • Materialien zum Gedenken an die Opfer des Holocaust am 27. Januar

    • Lernen am authentischen Ort: Stadtrundgänge

Herausgeber: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Newsletter aus dem Jahr 2021

Redaktionell verantwortlich: Bettina Dettendorfer