Zum Inhalt springen

Umgang mit Texten in anderer medialer Form, Filmbildung

Umgang mit Texten in anderer medialer Form, Filmbildung


Graphic Novel

In den letzten Jahren haben Graphic Novels den Buchmarkt erobert; der "grafische Roman" (wörtliche Übersetzung) ist inzwischen weit mehr als ein Nischenprodukt einiger spezialisierter Verlage. Die vorliegende Handreichung zeigt am Beispiel der Graphic Novel "drüben!" von Simon Schwartz, wie diese neue Art von Literatur im Deutschunterricht motivierend eingesetzt werden kann.

Die teilweise sehr persönliche und emotionale Darstellung ermöglicht es, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die historische Realität der Teilung Deutschlands aus der subjektiven Perspektive eines Zeitzeugen zu vermitteln und bietet damit viele lohnende Ansatzpunkte für eine fachübergreifende Zusammenarbeit mit dem Geschichtsunterricht.

Mit dem Kunstunterricht gibt es zudem - wie in vielen Zusammenhängen bei der Erschließung von Texten in anderer medialer Form - den Berührungspunkt der Auseinandersetzung mit der visuellen Gestaltung, die im vorliegenden Fall zugleich eine gute Grundlage ist für die vertiefende Beschäftigung mit dem Medium "Film".

Filmbildung

VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen.

Auf der Homepage finden sich eine Vielzahl an Arbeitsmaterialien zu den Themen Film, Drehbuch, Storyboard und

eine Materialsammlung zum Deutschlernen mit Filmen.

Redaktionell verantwortlich: Jakob Fraatz