Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

LemaS im Land Brandenburg

LemaS im Land Brandenburg

Im Land Brandenburg konnten insgesamt neun Schulen für die Mitarbeit in der ersten Phase der Initiative nominiert werden.
1 Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium | Pritzwalk
2 Regine-Hildebrandt-Gesamtschule | Birkenwerder
3 Waldgrundschule | Hohen Neuendorf
4 Lessing-Grundschule | Falkensee
5 Johann-Wolfgang-von-Goethe-Grundschule | Eisenhüttenstadt
6 Eigenherd-Schule |  Kleinmachnow
7 Grundschule "Thomas Müntzer" |  Blönsdorf
8 Weinberg-Gymnasium |Kleinmachnow
8 Oscar-Kjellberg-Oberschule | Finsterwalde


Diese Schulen wurden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter Berücksichtigung der regionalen Verteilung, der Beteiligung aller länderspezifischen Schularten, der Eingangsvoraussetzungen im Bereich der Begabtenförderung und der bereits bestehenden Netzwerkstrukturen vom Bildungsministerium gemeinsam mit den regionalen Schulaufsichten sorgfältig ausgewählt.
Den Ausgangsvoraussetzungen, den Zielen und den Entwicklungsschwerpunkten entsprechend, wählten die LemaS-Schulen ihre Teilprojekte aus. In Brandenburg arbeiten die Schulen an den drei Teilprojekten im Kernmodul 1 sowie an acht von insgesamt 19 Teilprojekten im Kernmodul 2 „Fordern und Fördern im Regelunterricht“. Darüber hinaus werden die Diagnose- und Beratungskompetenzen der Lehrkräfte an den Pilotschulen im fakultativen Modul 3 weiter professionalisiert und Evaluationskonzepte für spezifische Diagnoseverfahren erarbeitet.


Ihre Ansprechpartnerin im MBJS für Fragen rund um die LemaS-Initiative:

Aenne Wood
Referat Weiterführende allgemeinbildende Schulen (Abt.3, Ref. 33)
Aenne Wood

Weitere Informationen zu der Bund-Länder-Initiative im Land Brandenburg erhalten Sie auf den Seiten des 
Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

In der folgenden Übersicht werden die Schulen und die von ihnen angewählten Teilprojekte nach Schulamtsbereichen benannt:

 

Staatliches Schulamt

Name der Schule

Projekte

 

 

 

 

Neuruppin

Johann-Wolfgang-von-Goethe–Gymnasium, Pritzwalk

TP 2: Auf- beziehungsweise Ausbau kooperativer Netzwerkstrukturen (KoNewS)

TP 21: Individualisierung durch Mentoring

Regine-Hildebrandt-Gesamtschule,
Birkenwerder

TP 1:  Wissenschaftliche Begleitung leistungsfördernder Schul- und Leitbildentwicklung

TP 17: Adaptive Formate sprachlich-literarischer Förderung: Sprachlich-rhetorische Kommunikation/Argumentation

Waldgrundschule
Hohen Neuendorf

TP 7: Enrichment im MINT-Regelunterricht für (potenziell) leistungsstarke Grundschulkinder (ENRICH)

Lessing-Grundschule, Falkensee

TP 3: Entwicklung von Diagnose- und Förderkonzepten für eine adaptive Gestaltung der Übergänge (Kindertagesstätte – Grundschule, Grundschule – weiterführende Schule) im MINT-Bereich

TP 22: Leistungsstarke Kinder im Grundschulunterricht fördern – Kooperative Unterrichtsentwicklung durch die Lesson-Study-Methode (Lesson Study)

Frankfurt/

Oder

Johann-Wolfgang-von-Goethe-Grundschule,

Eisenhüttenstadt

TP 14: Diagnosebasierte differenzierte Leseförderung in der Grundschule (diFF Di2Lesen)

Brandenburg/

Havel

Eigenherd-Schule, Kleinmachnow

TP 1: Wissenschaftliche Begleitung leistungsfördernder Schul- und Leitbildentwicklung

TP 20: Leistungspotenziale suchen und finden: Entwicklung eines Werkzeugkoffers für Grundschullehrkräfte (LUPE) – Materialgestützte Förderung diagnostischer Fähigkeiten von Grundschullehrkräften im Fach Mathematik und im Sachunterricht

Thomas-Müntzer-Grundschule,
Blönsdorf

TP 3: Entwicklung von Diagnose- und Förderkonzepten für eine adaptive Gestaltung der Übergänge (Kindertagesstätte – Grundschule, Grundschule – weiterführende Schule) im MINT-Bereich

TP 22: Leistungsstarke Kinder im Grundschulunterricht fördern – Kooperative Unterrichtsentwicklung durch die Lesson-Study-Methode (Lesson Study)

Weinberg-Gymnasium. Kleinmachnow

TP 1: Wissenschaftliche Begleitung leistungsfördernder Schul- und Leitbildentwicklung

TP 5: Adaptive Formate selbstregulierten und forschenden Lernens

Cottbus         

Oscar-Kjellberg-Oberschule,
Finsterwalde

TP 18: Diversitätssensibles Lernen mit komplexen Aufgaben im Fremdsprachenunterricht des Faches Englisch

Weiterführende Informationen über die nominierten brandenburgischen Schulen und deren Projekte finden Sie auch in der Broschüre „Die Bund-Länder-Initiative 'Leistung macht Schule' im Land Brandenburg“.

Redaktionell verantwortlich: Maren Wesnigk