Zum Inhalt springen

KICK OFF

KICK OFF


Der Einstieg in einen neuen beruflichen Werdegang wird immer von vielen Fragen und ungewissen Situationen begleitet. Um allen Quereinsteigenden nach dem Einstellungsverfahren die Aufnahme der Tätigkeit im neuen Berufsfeld zu erleichtern, wurde das Format „KICK OFF“ geschaffen. 14 Tage vor Schuljahresbeginn nimmt der neue Berufsweg mit dem Vorkurs seinen Anfang. Der Vorkurs ist überwiegend grundlagengeprägt und verläuft über 22 Doppelstunden an sieben Tagen (bei Einstellung zum 2. Schulhalbjahr an sechs Tagen). Es stehen die Vermittlung von Grundsätzen der Pädagogik und Didaktik, das Kennenlernen des Berliner Schulsystems und seiner Rechtsgrundlagen sowie Themen, die den Schulalltag prägen, im Vordergrund, die in vier Themenschwerpunkten im Vortrags- sowie Seminarcharakter inhaltlich bearbeitet werden. Die Kompetenzen und Standards der Veranstaltungen der KICK OFF-Phase finden Sie hier.

 

In einem "Willkommensfilm" werden die Organisation, die Struktur und die Verantwortlichkeiten des QuerBer dargestellt. Zudem erfahren die Quereinsteigenden zu diesem Zeitpunkt, welche Anforderungen und Leistungen von ihnen erbracht und wie diese nachgewiesen werden müssen. Unter anderem wird von allen Quereinsteigenden erwartet, dass der individuelle Ausbildungsweg in einem Portfolio verarbeitet wird. Die sich aus den verschiedenen Themenbereichen ergebenden Selbststudienaufgaben sollen ebenso das Portfolio mitgestalten wie auch die Dokumentation der entsprechend nachzuweisenden Leistungen und die Gestaltung der Unterrichtsbegleitung (FIRST STEPS) in den ersten 8 Wochen u.a.m