Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Die Phase FIRST STEPS

Die Phase FIRST STEPS

Die Phase FIRST STEPS

Mit dem ersten Schultag beginnt der Einsatz im eigenverantwortlich zu gestaltenden Unterricht. Wer heute als Lehrkraft tätig ist, muss sich der Vielfältigkeit der Profession bewusstwerden. Neben der Fachvermittlung ist Unterricht heute von verbaler und nonverbaler sowie gewaltfreier Kommunikation geprägt, von Sensibilität und Verständnis für die heterogenen Schülergruppen. Konfliktfähigkeit, Organisationstalent, digitale Medienkompetenzen, Diplomatie, Improvisationstalent sowie auch bürokratisches Verwaltungshandeln und vieles mehr gehören zur Bewältigung des Schulalltags. Diese ersten Wochen sind für viele der Quereinsteigenden herausfordernd und erfordern von allen Mut und Durchhaltevermögen.

Es ist eine Zeit der ersten Schritte - der FIRST STEPS.

Gerade in dieser Phase, in einem Zeitraum von acht Wochen, ist es das Ziel, die Quereinsteigenden mit Sorgen und Fragen rund um die Berliner Schule nicht alleine zu lassen. Aus diesem Grund werden sie während ihrer Unterrichtspraxis durch eine Patin oder einen Paten begleitet. Der Kreis der Patinnen und Paten setzt sich aus Personen zusammen, die langjährige und umfangreiche Erfahrungen aus dem Berliner Schuldienst mitbringen. Sie werden kollegial beraten und unterstützt, dabei geht es in erster Linie um achtsame und zugewandte Reflexion des beobachteten Verhaltens, um einen gemeinsamen Austausch auf Augenhöhe und um die kollegiale und beistehende Beratung bei auftretenden Problemen.

Die Patenschaft muss in vollem Umfang wahrgenommen werden.