Zum Inhalt springen

FIRST STEPS

FIRST STEPS


Aktuelle Informationen vom 15.05.2020

Sehr geehrte Lehrkräfte im Quereinstieg, sehr geehrte Patinnen und Paten,

zum jetzigen Zeitpunkt kann kein einheitliches Verfahren oder Protokoll für die Begleitung der Quereinsteigenden geschaffen werden. Es ist verständlich, dass sich unter diesen Gegebenheiten einige Patinnen und Paten aus der Patentätigkeit zurückziehen möchten.

Der Einsatz als Patin/ als Pate muss verantwortungsvoll abgewogen werden, da nur die Patinnen und Paten ihr individuelles Risiko selbst einzuschätzen vermögen. Die Patinnen und Paten halten ggf. Rücksprache mit den Quereinsteigenden und den Schulleitungen. 

Wenn alle Beteiligten (Pate/Patin, Quereinsteigende/r und Schulleitung) sich mit einer Fortführung einverstanden erklären, ist es durchaus sinnvoll, dass Patenschaften unter Berücksichtigung aller Hinweise gemäß der Eindämmungsverordnung wieder aufgenommen werden.

Wenn die Patenschaft unter den oben beschriebenen Voraussetzungen wieder aufgenommen werden soll, ist durch die Patin/ den Paten ein Formular auszufüllen. Dieses Formular ist den Patinnen und Paten bereits zugegangen.

Aktuelle Informationen vom 07.05.2020

Sehr geehrte Lehrkräfte im Quereinstieg,

es werden weiterhin keine Präsenzveranstaltungen im StEPS stattfinden. Bis voraussichtlich 18.05.2020 bleibt das Studienzentrum geschlossen.

Der Unterricht in den Schulen findet zum Teil wieder stattfinden, jedoch ist eine Begleitung durch die Patinnen und Paten nach wie vor mit Risiken verbunden. Die Beratung/ Begleitung durch die Patinnen und Paten sollte daher auf digitalem Weg bzw. telefonisch fortgesetzt werden.

Die Hospitation in der Schule bzw. der Besuch der Schule unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln liegt im Ermessen der Patin/ des Paten und ist mit der Schulleitung abzustimmen.

Bitte prüfen Sie auch weiterhin regelmäßig Ihre E-Mail-Eingänge und die Informationen auf den Seiten des Bildungsservers.

Das Team im StEPS wünscht Ihnen allen eine gute und stabile Gesundheit. 

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Lehrkräfte im Quereinstieg,

nach den Informationen der Bundesregierung und des Berliner Senats steht nun fest, dass auch weiterhin keine Präsenzveranstaltungen im StEPS stattfinden werden.
Bis voraussichtlich 03.05.2020 bleibt das Studienzentrum geschlossen.
Die Schulen werden ab 04.05.2020 schrittweise wieder eröffnen. Auch wenn der Unterricht zum Teil wieder stattfinden wird, ist eine Begleitung durch die Patinnen und Paten nach wie vor mit Risiken verbunden.
Daher kann eine Beratung/ Begleitung durch die Patinnen und Paten nur auf digitalem Weg bzw. telefonisch fortgesetzt werden.

Bitte prüfen Sie auch weiterhin regelmäßig Ihr E-Mail-Eingänge und die Informationen auf den Seiten des Bildungsservers.

Das Team im StEPS wünscht Ihnen allen eine gute und stabile Gesundheit. 

FIRST STEPS

Mit dem ersten Schultag beginnt der Einsatz im eigenverantwortlich zu gestaltenden Unterricht. Doch Unterricht ist nicht mehr nur die Vermittlung von Fachwissen. Wer heute als Lehrkraft tätig ist, muss sich der Vielfältigkeit der Profession bewusst werden. Neben der Fachvermittlung ist Unterricht heute von verbaler und nonverbaler sowie gewaltfreier Kommunikation geprägt, von Sensibilität und Verständnis für die heterogenen Schülergruppen, Konfliktfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Digitalisierung, Diplomatie, aber auch von Bürokratie und Verwaltung und vielem mehr. Diese ersten Wochen sind für viele der Quereinsteigenden mehr als herausfordernd und erfordern von ihnen Mut und Durchhaltevermögen. Es ist eine Zeit der ersten Schritte - der FIRST STEPS. Gerade in dieser Phase - es handelt sich um die ersten 8 Wochen - ist es besonders wichtig, dass die Quereinsteigenden mit ihren alltäglichen Sorgen und Fragen nicht allein bleiben.


Durch die politischen Entscheidungen im Berliner Abgeordnetenhaus wurden erstmals Möglichkeiten geschaffen, jede Quereinsteigerin und jeden Quereinsteiger ab dem Schuljahr 2018/19 in den ersten 8 Wochen eng zu begleiten. Ggf. kann die Begleitung auch über die acht Wochen hinaus erfolgen.


Paten (z.B. Pensionäre, externe Coaches aber auch erfahrene aktive Lehrkräfte) werden jeweils kleine Gruppen von Quereinsteigenden im Unterricht besuchen, kollegial begleiten und außerhalb des Unterrichts beraten. Dabei geht es in erster Linie um achtsame und zugewandte Reflexion des beobachteten Verhaltens, um einen gemeinsamen Austausch auf Augenhöhe und um die kollegiale und beistehende Beratung bei auftretenden Problemen.


Die Quereinsteigenden werden im Rahmen der Vorkursveranstaltungen über die Organisation ihrer FIRST STEPS-Phase informiert. Die Paten nehmen eine Woche vor Beginn des Schuljahres den Kontakt zu den von ihnen zu begleitenden Quereinsteigenden auf und übermitteln die terminlichen Strukturen und Abläufe.