Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen

Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen


Das übergreifende Thema Nachhaltige Entwicklung/Lernen im globalen Zusammenhang im neuen Rahmenlehrplan Teil B: Bedeutung des übergreifenden Themas, Kompetenzerwerb, Bezüge zu den Fächern sowie Links und Materialien  - Link zum Rahmenlehrplan online

Grundsätze von Nachhaltiger Entwicklung/ Lernen in globalen Zusammenhängen

Die Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung gehört als Antwort auf die Herausforderungen des globalen Wandels zu den wichtigsten politischen Aufgaben des 21. Jahrhunderts. Kernprobleme des globalen Wandels (z. B. Bevölkerungsentwicklung, Durchsetzung von guter Regierungsführung, Energieversorgung, Ernährungssicherung, Klimawandel, Ressourcen-verknappung) und deren Wechselwirkungen stellen die Lebensgrundlagen vieler Menschen und die Bedürfnisse zukünftiger Generationen in Frage. Gleichzeitig ist eine Welt ohne die vielfältigen Möglichkeiten, die die globalen Bezüge bieten, nicht mehr vorstellbar. Der globale Wandel fordert zu Visionen zur Gestaltung einer zukunftsfähigen gerechten Welt heraus, basierend auf der Grundlage der Anerkennung von Menschenrechten.

Kontakte

Dr. Martin Brendebach (SenBJF)
Tel.: 030 90227-5866

Ramona Krautz (MBJS)
Tel.: 0331 866-3792

Björn Schneider (LISUM)
Tel.: 03378 209-411

Eva Schröder (Mo+Mi, LISUM)
Tel.: 03378 209-451


Orientierungs- und Handlungsrahmen für das übergreifende Thema "Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen"

Der Orientierungs- und Handlungsrahmen für das übergreifende Thema "Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen" ist Anfang 2019 erschienen.

Er stellt in Ergänzung des Rahmenplans Berlin-Brandenburg eine Präzisierung und Anregung für den fachübergreifenden und fachbezogenen Unterricht dar. Er bietet darüber hinaus eine Orientierung für eine mögliche schulweite Implementierung des Themas "Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen", die – neben den Schülerinnen und Schülern – auch weitere Ebenen bzw. Zielgruppen an einer Schule einbezieht.