Zum Inhalt springen

Informelle Angebote für eine digitale Bildung

Informelle Angebote für eine digitale Bildung


Auch abseits klassischer Unterrichtsmaterialien und Rahmenlehrplänen lassen sich Hilfsmittel für die Unterrichtsgestaltung und nutzbare Angebote, aber auch spannende Diskussionen und anregende Diskurse im Bereich der sozialen Medien, der Podcast-Szene und in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten finden. Als Unterstützungsleistung für Lehrkräfte möchte die nachfolgende Aufstellung Vorschläge für konkrete Anlaufstellen in der großen Angebotsvielfalt liefern.

Moodle-Kurse

Moodle ist eine internetbasierte Lernplattform, die zur Unterstützung von kooperativen Lehr- und Lernmethoden eingesetzt werden kann. Hierbei ist die Plattform in Kurse unterteilt, in die sich die Teilnehmenden (Schüler*innen) einschreiben können. In den Kursräumen können dann Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten bereitgestellt werden. Komplette Moodle-Kurse lassen sich (wenn dies von den Autor*innen gestattet wird) samt der darin zur Verfügung gestellten Materialien aus von fremden Installationen in das eigene Moodle-System importieren.

Der Lernraum Berlin basiert ebenfalls auf einer Moodle-Plattform.

teachShare
Sammlung von im Unterricht erprobter Moodle-Kurse von Lehrer*innen für verschiedene Fächer. Diese können frei fenutzt und auch in das eigenen Moodle oder den Lernraum Berlin überführt werden.

Moodleschule e.V.
Auf der Plattform stehen über 40 Kurse für verschiedene Schulformen, unterschiedliche Fächer und diverse Einsatz-Szenarien bereit, größtenteils zum Kopieren freigegeben sind. Am Ende jedes Kurse ist ein Link zu finden, mit dem der kompletten Kurs runtergeladen werden kann.

Selbstlernkurs zum Datenschutz
Die Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat Lehrerfortbildung bietet einen Selbstlernkurs zum Datenschutz via Moodle an, der frei durchlaufen werden kann. Für die Nutzung ist eine Einschreibung mit den untenstehenden Zugangsdaten nötig.

Moodle-Kurse des Projekts LOERn
Das gemeinsame Projekt von FWU Institut für Film und Bild und ALP Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen entwickelt länderübergreifende Materialien für die Fortbildung von schulischen Multiplikatoren rund um das Thema OER. In diesem Rahmen sind zahlreiche Moodle-Kurse entstanden, die nach Fächern sortiert sind und als offene Bildsmaterialien genutzt und übernommen werden können.

Vernetzung via Twitter

Der sogenannte Mikroblogging-Dienst Twitter ist eine Kommunikationsplattform, auf der die Nutzenden sehr direkt, schnell und mit sehr kurzen Nachrichten (max. 240 Zeichen) in einen Austausch treten. Dort werden auch zahlreiche Diskussionen zum Thema "Bildung in der digitalen Welt" geführt und esfindet ein reger Austausch zwischen Lehrkräften und Bildungsexpert*innen statt. Sie teilen Ideen und Materialen, bieten sich gegenseitig Unterstützung an und tauschen Erfahrungen aus. Auch für Ungebübte und Personen ohne eigenen Twitter-Account kann das Verfolgen der Debatten sehr anregend und hilfreich sein.

Twitter als Lehrerfortbildung | Crash-Kurs
Jens Lindström, Lehrer für Mathematik und Sport sowie Medienberater am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein, liefert in einem Beitrag einen umfassenden Einstieg in die Thematik Lehrervernetzung via Twitter. Hierbei erläutert er die vielen Vorteile einer solchen Zusammenarbeit und stellt die wichtigsten Funktionsweisen, Hashtags und Regeln von Twitter vor.

Twitterlehrerzimmer
Unter dem Hashtag #twitterlehrerzimmer tauschen sich Lehrkräfte und Bildungsexpert*innen via Twitter aus, um sich gegenseitig Anregungen für die Unterrichtsgestaltung zu geben, um gemeinsam Probleme zu diskutieren und um Hilfen und Lösungen anzubieten.

Weitere empfehlenswerte Hashtags, zum Thema "Bildung in der digitalen Welt"

  • #BYOD - für Anregungen und Erfahrung zum Thema "Bring Your Own Device" (also zur Einbindung von persönlichen digitalen Endgeräte der Schüler*innen)
  • #digitalebildung - dieser Hasthtag liefert einen Überblick über den Diskurs, der sich mit der Digitalisierung von Bildungsinstitutionen und -prozessen befasst
  • #edupnx - Vereinigung von Lehrerinnen, die sich selbst als „Bildungspunks“ bezeichnen und den Einsatz von neuen Ansätzen und digitaler Medien in der Schule fördern
  • #flippedclassroom - für Anregungen, Erfahrungen und Ideen zur Umsetzung der didaktischen Methode "Flipped Classroom"
  • #zeitgemäßebildung - unter diesem Hashtag sammeln sich innovative Bildungsansätze, die über einen klassischen Unterricht hinaus gehen

Twitterkanäle, die sich mit einer zeitgemäßen und digitalen Bildung befassen:

  • @eBildungslabor - Der Kanal von Nele Hirsch für Ideen für Kollaboration, OER und digitale Mündigkeit.
  • @fraudromedar - Der Kanal von Kristina Wahl, die für Bildungszwecke wunderbare Illustrationen erstellt und freigibt.
  • @FrauSonnig - Der Kanal von Sonja Senftleben, die sich den Themen Medienbildung, DigiKlasse und medienpädagogischer Elternarbeit widmet.
  • @joeranDE - Der Kanal von Jöran Muuß-Merholz für zeitgemäße Bildung und OER.
  • @phwampfler - Der Kanal von Philippe Wampfler. Lehrer, Dozent für Fachdidaktik Deutsch und Referent.
  • @vedducation - Der Kanal von Jan Vedder über Bildung, Fortbildung, Ausbildung und Weiterbildung an Schulen in einer digitalisierten Welt.

YouTube-Kanäle und Videos

Auf dem Videoportal YouTube lassen sich mittlerweile unzählige hochwertig produzierte und präzise recherchierte Lernvideos finden, die komplizierte Vorgänge und Sachverhalte anschaulich erklären. Diese lassen sich leicht und guten Gewissens im Unterricht einsetzen und knüpfen zugleich an die Lebenswelten der Schüler*innen an. Einen großen Beitrag leistet dazu "funk", das Jugendangebot von ARD und ZDF.

Mr. Wissen2Go
Allgemeinwissen zu aktuellen und historischen Themen.
Ein Angebot des Jugendprogrogramms "funk" von ARD & ZDF.

Dinge erklärt - Kurzgesagt
Wissenschaftskanal der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt. Ein Angebot des Jugendprogrogramms "funk" von ARD & ZDF.

Musste Wissen
Erklärvideos nach Fächern sortiert.
Ein Angebot des Jugendprogrogramms "funk" von ARD & ZDF.

Terra X statt Schule
Erklärvideos, basierend auf der Fernsehsendung, aufbereitet für YouTube und sortiert nach Fächern.
Ein Angebot des ZDF.

Die Merkhilfe
Nachhilfe- und Allgemeinwissensvideos zu den Themen Biologie, Deutsch, Englisch, Mathe, Geografie, Geschichte, Spanisch, Philosophie, Physik, Chemie, Religion, Wirtschaft, Informatik, Politik, Gesellschaft, Recht, Psychologie und Sport.

Lehrerschmidt
Erklärvidoes zu Themen aus Mathematik, Physik und Allgemeinwissen.

SimpleClub
Erklärvideos darüber, wie man richtig und effizient lernt.

Ein gelingender Ansatz verspricht es, eigene Erklärvideos für den Unterricht zu erstellen oder von den Schüler*innen erstellen zu lassen. Die folgenden Videos leifern dafür einen einfachen technischen und inhaltlichen Einstieg.

Ein leichter Einstieg in die Produktion von Lernvideos
Vom Kanal Andreas Kalt – Erklärvideos:

Ein paar Tipps zum Erstellen von Erklärvideos von Mirko Drotschmann (MrWissen2Go)
Vom Kanal kapiert.de:

Lehrer*innen-Fortbildung: Erstellen von Lernvideos
Vom Kanal Lehrerschmidt.

Fünf praktische Tools für eine Bildschirmaufnahme
Vom Kanal Unterrichten.Digital - Tutorials & Praxisbeispiele:

Kurz-Anleitung für die Erstellung von Erklärvideos mit der freien Software OBS
Ein Beitrag vom Medienpädagogik Praxisblog:

Moodle-Selbstlernkurs zum Erstellen von Erklärvideos
Vom eLearning-Kompetenzzentrum an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung

Handreichung mit Tipps zum Erstellen von Erklärvideos
Vom Landesmedienzentrum Bayern (mebis)

Online-Fortbildungsreihe zur Aufnahme und Bearbeitung von Videos (& Audios)
Zudem sei folgende Online-Fortbildungsreihe von Kai Obermüller vom OERCamp zu empfehlen:

Angebote von Rundfunkanstalten zur Unterstützung des Lernens

Einige öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten haben ihre Angebote des Bildungsfernsehens gebündelt und bieten eine umfangreiche Auswahl an informativen und kindgerechten Beiträgen und Sendungen zum Abruf an.

Virtuelles Klassenzimmer vom ZDF
Filmbeiträge sortiert nach Vor- und Grundschule sowie nach Mittel- und Oberstufe

Planet Wissen
unzählige Beiträge sortiert nach Unterrichtsfächern

BR Alpha Lernen
Umfangreiches Archiv an Übungen, Erklärungen und Beispielen sortiert nach Unterrichtsfächern

WissenPlus
Lernangebote mit Materialien zum Selbstlernen des Hessischen Rundfunks u. a. zu den Fächern Deutsch, Mathematik, Geschichte, Biologie, Kunst, Musik, Politik & Wirtschaft.

Podcasts zum Thema digitale Bildung und Online-Lernen

Ein Podcast ist eine Reihe von Audiodateien, die sich einem bestimmten Thema widmen. Vereinfacht kann man sich diese als eine besondere Form einer Radiosendung vorstellen, die über das Internet abgerufen werden kann. Hierbei stehen oft Interviews oder Gespräche im Mittelpunkt. Einige dieser Podcasts widmen sich auch den Veränderungen des Bildungssystems durch die Digitalisierung.

Bildung auf die Ohren
Im Podcast vom Deutschen Bildungsserver werden praxisnahe Internetseiten vorgestellt, auf denen Lehrende Tipps und Anregungen zu aktuellen Bildungsfragen erhalten.

edukativ.fm – im Sprechsaal mit Jöran
Ein #Podcast rund um Bildung und Lernen im 21. Jahrhundert.

Lehrerzimmerplausch
Die Potsdamer Lehramtsstudierende Tiana Vortmüller und Maximilian Schulze sprechen jede Woche über ihre Alltagserlebnisse als junge Lehrer*in und über neueste didaktische Methoden. Darin werden nicht nur Themen der digitalen Bildung besprochen.