Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einstieg für Schulleitungen in die Schul-Cloud

Einstieg für Schulleitungen in die Schul-Cloud


Aufgaben der Schulleitung

Der Einstieg in die Nutzung der Schul-Cloud ist Teil eines länger dauernden Schulentwicklungsprozesses. Berücksichtigen Sie immer, dass sich die Schul-Cloud in der Weiterentwicklung befindet und die Nutzungsroutinen im Prozess verbessert werden.

Beachten Sie bitte folgende Erfahrungswerte für Aufgaben der Schulleitung, die aus der Pilotierung entstammen:

  • Absolviert die Online Fortbildung zur Schul-Cloud auf lernen.cloud.
  • Unterzeichnet die Verträge und Datenschutzerklärung und sendet diese an das MBJS zurück.
  • Benennt einen fachlichen und technischen Ansprechpartner (Schul-Cloud Admin) und stattet diese mit den notwendigen Rechten in weBBschule aus.
  • Bildet ein schulinternes Team zur Entwicklung eines schulspezifischen Nutzungskonzepts der Schul-Cloud oder überträgt diese Aufgabe an ein bereits bestehendes Team (z.B. MEP-Team).
  • Definiert gemeinsam mit dem Schul-Cloud-Team die Ziele der Schul-Cloud-Nutzung für die Schule.
  • Macht die Schul-Cloud-Nutzung zum (regelmäßigen) Thema von schulinternen Besprechungen und nutzt die Möglichkeit schulinterner Fortbildungen. (Hier finden Sie eine Übersicht der BUSS-Berater:innen.)
  • Nimmt an (Online-)Begleitveranstaltungen zur Schul-Cloud Brandenburg teil oder lässt sich vertreten.

Tipps und Hilfen für den Einstieg


In 5 Schritten zur Registrierung

  • Schritt 1: Auftragsverarbeitungsvertrag unterschreiben & Admin-Anmeldung ausfüllen
  • Schritt 2: E-Mail-Adressen der Lehrkräfte und der Schülerinnen und Schüler in weBBschule hinterlegen
  • Schritt 3: "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT)“ (Muster in Zensos) ausfüllen
  • Schritt 4: Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zur Schul-Cloud Brandenburg hinzufügen
  • Schritt 5: Online Fortbildung zur Schul-Cloud Brandenburg durchlaufen

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter diesem Bereich.



Redaktionell verantwortlich: Malte Zander