Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

iMINT-Akademie

iMINT-Akademie

Aktuelles aus der iMINT-Akademie

ARD Jugendmedientag 2022 am 15.11.2022

Der ARD Jugendmedientag findet am 15.11.2022 von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Im Rahmen des ARD Jugendmedientages bieten die Landesrundfunkanstalten der ARD den Schülerinnen und Schülern aller Schularten deutschlandweit ab der achten Jahrgangsstufe live und digital spannende Angebote zum Thema Medienbildung, vor allem als interaktive Workshops zum Mitmachen und Mitreden, z.B. in Talks auf YouTube. Aber auch das Selbstgestalten von Radio, Fernsehen oder Online-Journalismus und das kritische Hinterfragen von Medien-Phänomenen steht an diesem Tag im Vordergrund. Die Angebote werden von Expertinnen und Experten geleitet, diese stehen den Schülerinnen und Schülern gerne Rede und Antwort. Am 19. September geht das ARD-weite Angebot mit allen Informationen und Anmeldemöglichkeiten online. Mehr Informationen unter:

https://www.ard.de/jugendmedientag

 


DZLM-Jahrestagung

Am 24. September 2022 findet von 10:00-15:45 Uhr an der Humboldt-Universität zu Berlin die 9. DZLM-Jahrestagung in Präsenz in Berlin statt.
Die DZLM-Jahrestagung richtet sich an Mathematik-Multiplikatorinnen und -Multiplikatoren (Beratende, Fortbildende, Ausbildende von Mathematiklehrkräften) aller Schulstufen sowie Personen, die Angebote und Programme bei Fortbildungsträgern verantworten (bspw. Steuerungsebene in Landesinstituten oder Ministerien). Mit der Jahrestagung ist ein Forum geschaffen, bei dem die bundeslandübergreifende Vernetzung mit dem DZLM und der Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander im Mittelpunkt stehen.

Programm
Anmeldung


Vorstellung der Themenkiste Würfel mit inklusiven Lernumgebungen zur Förderung der Raumvorstellung auf dem Science on Stage-Festival 2022 in Prag

Vom 24. bis 27. März 2022 durften wir die iMINT-Akademie Berlin beim Europäischen Science on Stage Festival vertreten, nachdem unser Projekt bereits auf dem Nationalen Science on Stage Festival im Oktober 2021 in Karlsruhe die Fachjury überzeugen konnte. 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 36 Ländern stellten in über 200 Projekten ihre Ideen und Materialien für ein forschend-entdeckendes Lernen in den MINT-Fächern vor.

Wir haben an unserem Stand die Lernumgebungen der Themenkiste Würfel vorgestellt. Drei der Lernumgebungen wurden für das Festival ins Englische übersetzt und stehen nun auch online zur Verfügung.

Die Besucher unseres Standes begeisterten besonders:

  • die inklusiven, für den Einsatz in heterogenen Lerngruppen sehr gut geeigneten Materialien
  • die freie Verfügbarkeit im OER-Format
  • der Einsatz preiswerter Materialien zur Entwicklung der Raumvorstellung der Schülerinnen und Schüler
  • die Sprachbildungsmaterialien und digitalen Angebote

Einige Kolleginnen und Kollegen wollen die Lernumgebungen gleich in der nächsten Woche ausprobieren.

Auch wenn die Zeit viel zu kurz war, hatten wir viele interessante Begegnungen und konnten spannende Ideen für unseren eigenen Unterricht mitnehmen.

Susanne Führlich und Solveg Schlinske
(Arbeitsgruppe Themenkisten der iMINT-Akademie)


Ausweitung der Projekte „Mathe wirksam fördern“ und „Mathe sicher können“ zur Qualifizierung von Lehrkräften im Bereich Diagnose und Förderung

Die iMINT-Akademie weitet die beiden erfolgreichen Projekte „Mathe wirksam fördern“ und „Mathe sicher können“ in Kooperation mit der Regionalen Fortbildung und dem Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) weiter aus.

Beide Projekte verfolgen das Ziel mathematische Basiskompetenzen und Verstehensgrundlagen bei den Lernenden aufzubauen, damit diese in der weiterführenden Schule im Mathematikunterricht erfolgreich produktiv lernen können. Besonders in der aktuellen Corona bedingten Situation ist es von besonderer Bedeutung die Lernenden gezielt zu fördern, die über diese Basiskompetenzen und Verstehensgrundlagen noch nicht verfügen.

Die beiden Projekte „Mathe wirksam fördern“ (Kl.1-4) und „Mathe sicher können“(Kl.4-6) bieten dazu ein Diagnose- und Förderkonzept, das bereits evaluiert und erfolgreich an Schulen eingesetzt wird.

Lehrerinnen und Lehrer werden zur Umsetzung des Diagnose- und Förderkonzepts im Förderunterricht fortgebildet und bei der Etablierung und Umsetzung des Förderkonzepts an ihrer Schule unterstützt.

Ab sofort können Schulleitungen Lehrkräfte für die schuljahresbegleitenden Qualifizierungen im Bereich Diagnose und Förderung im Mathematikunterricht der Grundschule anmelden.

Weitere Informationen zu den Projekten sind zu finden im Flyer und auf der Homepage der iMINT-Akademie mit den Formularen zur Anmeldung für


Aktuelle Informationen zur Unterstützung während der Schulschließungen finden Sie auf der Startseite des Bildungsservers Berlin Brandenburg.

Die iMINT- Akademie unterstützt Lehrkräfte mit besonderen Lernangeboten für das Online-gestütze Lernen, die sowohl im Präsenzunterricht als auch beim „Lernen zu Hause“ eingesetzt werden können.