Zum Inhalt springen

Fachset Chemie

Im Fachset Chemie werden sprachaktivierende Unterrichtsmaterialien entwickelt. Aktuell erstellen wir verschiedene Lernaufgaben für die Klassenstufen der Sekundarstufe I - passend zum Rahmenlehrplan Berlin/Brandenburg. Unser drittes Modul „Mysteries“ von 2017 nutzt spannende „Kriminalgeschichten“ zur motivierenden Erarbeitung und Festigung von Inhalten im Themenfeld „Quantitative Betrachtungen“.

Unterrichtsmaterialien zum Download

Hier finden Sie Materialien des Fachsets Chemie. Hierbei handelt es sich um OER-Material, das frei zum Download zur Verfügung steht und unter Berücksichtigung der entsprechenden Lizensierung genutzt und verändert werden darf.

1. „Fachsprachsensibler Chemieunterricht: Neutralisation am Beispiel - Sodbrennen" (Datei)

Durch den gewählten Kontext wird ein Alltagsbezug der Neutralisationsreaktion aufgezeigt. Das Material unterstützt die Kompetenzentwicklung in den Bereichen Fachwissen, Erkenntnisgewinnung und Kommunikation.

In dieser Unterrichtseinheit wird exemplarisch der Weg zum sprachsensiblen Unterrichten im Fach Chemie vorgestellt. Die Materialien sind für verschiedene Niveaustufen konzipiert, sodass sie zu den Lerngruppen passend ausgewählt und verändert werden können. Weiterführend werden mehrere Ideen an diesem Kontext entwickelt, mit denen der fachsprachsensible Unterricht auf verschiedenen Niveaustufen und Abstraktionsebenen fortgesetzt werden kann.


2. Was sprudelt denn da?" Gasentwicklung bei einer Brausetablette (Moodle-Kurs). 

Über den Gastzugang zur Plattform "Lernraum Berlin" können Sie den Kurs direkt kennen lernen.

 Als Gast in den Kurs hier.

Gesamter Kurs zum Herunterladen hier (als gezippte Moodle-Datei).


3. Wer kann das Geheimnis lösen? - Mysteries für den Chemieunterricht" 
Die Rätsel (Mysteries) verfolgen das Ziel, beim Lösen eines geheimnisvollen Vorganges, Fachbegriffe und Formeln korrekt anzuwenden, gleichzeitig ermöglichen sie eine vernetzte Darstellung quantitativer Betrachtungen. Die Mysteries fördern die Problemlösekompetenz insbesondere in Unterrichtsphasen, bei denen Fachwissen zur komplexen Betrachtung einer Fragestellung angewendet werden muss.

Jungfernflug des ersten mit Wasserstoff gefüllten Gasballons 1783  in Paris

Am Kontext des Jungfernflugs des ersten mit Wasserstoff gefüllten Gasballons wenden die Schülerinnen und Schüler stöchiometrische Überlegungen zu einer chemischen Reaktion an. Dabei führen sie anhand von Reaktionsgleichungen Abschätzungen bezüglich der eingesetzten Massen und Volumina durch.

 

4. Wer kann die Rätsel lösen? – Mit Mysterys die Stöchiometrie verstehen

Wie kommt es zur heftigen Explosion beim Auslösen der Türklingel? Mit welchem Gift hat sich ein Laborant vergiftet? Welcher Verdächtige in einem Mordfall ist der wahre Täter? Welche Droge führt zum Zusammenbruch eines Jugendlichen?

An verschiedenen Kontexten können Schülerinnen und Schüler mit heterogenem Vorwissen  in die Tiefen der Stöchiometrie eintauchen. Die Methode der Mysterys erlaubt eine spielerische Auseinandersetzung mit dieser oft als schwer empfundenen  Thematik, zudem erlaubt der Einsatz der Info-Karten eine flexible Binnendifferenzierung.


Beratungen und Fortbildungen

  • Beratungsangebote nach Terminvereinbarung 
  • Fortbildungen im Rahmen der iMINT-Akademie

Ansprechpartner Fachset Chemie