Zum Inhalt springen

"Ethnische" Vielfalt

"Ethnische" Vielfalt


Das Merkmal "ethnische Herkunft" ist geschützt im Anti-Diskriminierungsrecht und bezieht sich auf Benachteiligungen aus rassistischen Gründen, wobei die Nationalität oder Staatsangehörigkeit damit nicht gemeint ist.

Menschen fühlen sich unterschiedlichen Gruppen zugehörig, aber Gruppenzugehörigkeiten werden auch von außen zugeschrieben – oft aufgrund von reinen Äußerlichkeiten. Gruppen sind nichts Natürliches, sondern konstruiert und eben diese Konstruiertheit gilt es zu thematisieren, da Ausgrenzung oft ein Resultat dieser vermeintlichen Gruppenzugehörigkeit ist.
Schon das altgriechische Wort ἔθνος (éthnos), von dem sich Ethnie ableitet, wurde im Sinne von „Abgrenzung durch Fremdzuweisung“ genutzt. Heutzutage ist der Begriff problematisch, da er oft  „Rasse“ ersetzt, aber im Grunde bedeutungsgleich geblieben ist.