Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

... für das Fach Sachunterricht

... für das Fach Sachunterricht


Unten finden Sie Unterrichtsbausteine für das Fach Sachunterricht und darunter noch einmal Hinweise zum Einsatz digitaler Tools im Unterricht. Verwendungsnachweise finden Sie direkt in den Dokumenten.

Hier geht es zurück zur übergeordneten Seite.

Bild: cc-by-nd 4.0 LISUM, 2021


Inhalt

Mithilfe einer Storytelling App entwickeln Schüler:innen ein digitales Rezept, das, angepasst an unterschiedliche Lesestufen, die einzelnen Handlungsanweisungen abbildet. Storytelling Apps sind eine moderne und hoch motivierende Art, Geschichten zu erzählen. Sie gestatten, Geschichten mit Fotos, Sprache und Schrift aufzubereiten und dauerhaft abzuspeichern.


Download

Auf einen Blick

Schulstufe: Ab Primarstufe

Fach: Sachunterricht, Kommunikation/Deutsch

Leitkompetenzen, Themen und Themenfelder: Selbstversorgung / die für die Zubereitung von Speisen not-wendigen Kenntnisse, Fähigkei-ten und Fertigkeiten nutzen – Rezepte verwenden

Leitthema: L1 Der Mensch im Alltag - Selbstversorgung

Kompetenzbereich KMK-Strategie: Produzieren und Präsentieren

Zeitbedarf: 3-4 Doppelstunden

Materialien: Rezept inkl. Zutaten und Utensi-lien, Tablet mit installierter Sto-rytelling App (Our Story2 oder Ähnliches)

Inhalt

Der Unterrichtsbaustein bietet Materialien und Anregungen, mit deren Hilfe Schüler:innen ein Medientagebuch erstellen können. Das ausgewertete Medientagebuch kann genutzt werden, um den eigenen Mediengebrauch zu reflektieren. Dabei lassen sich sowohl freizeitliche wie gesundheitsförderliche Aspekte im Unterricht thematisieren und diskutieren.


Download

Auf einen Blick

Schulstufe: Berufsbildungsstufe (mit Einschränkungen Sekundarstufe)

Fach: Sachunterricht

Leitkompetenzen, Themen und Themenfelder: Mensch – Auf ihre Gesundheit achten; Eigene Mediennutzung dokumentieren, reflektieren und ggf. modifizieren

Leitthema: L1 Der Mensch im Alltag – Mediennutzung

Kompetenzbereich KMK-Strategie: Schützen und sicher Agieren; Problemlösen und Handeln; Analysieren und Reflektieren

Zeitbedarf: ca. 8 – 10 Unterrichtsstunden

Materialien: Interaktives Whiteboard/Beamer/Tafel, Medientagebuch, Symbolkarten

Inhalt

Ausgehend von einem Ich-Buch aus dem Bereich der Unterstützten Kommunikation, entwickeln die Schüler:innen mithilfe digitaler Medien und Applikationen ihr eigenes Portfolio, das im Laufe der Zeit verändert und weiterentwickelt werden kann. Mit Tablets und Präsentationsanwendungen werden Informationen über Schüler:innen digital festgehalten und präsentiert. Hierbei erwerben die Schüler:innen unterschiedliche Medienkompetenzen sowohl hinsichtlich der Anwendung als auch datenschutzrechtlicher Bestimmungen.


Download

Auf einen Blick

Schulstufe: Primar- und Sekundarstufe I

Fach: Sachunterricht

Leitkompetenzen, Themen und Themenfelder: Zeit + Geschichte – die individuelle Lebensgeschichte untersuchen; Technik und Medien(–Technik) nutzen

Leitthema: L4 Der Mensch in der Gesellschaft – Meine Biografie

Kompetenzbereich KMK-Strategie: Suchen, Verarbeiten + Aufbewahren; Schützen + sicher Agieren; Produzieren + Präsentieren

Zeitbedarf: 8-10 Unterrichtsstunden + bei einer Portfolio-Arbeit 1x/Monat

Materialien: Tablets mit Präsentations-App (Keynote/PowerPoint) + Internetzugang. Digitales Whiteboard, das sich mit Tablets verbinden lässt (z. B. AppleTV o. ä.) und der Möglichkeit, Daten auf einem sicheren Server speichern zu können. METACOM Symbolsammlung.

Inhalt

Die App ChatterPixKids kann Fotos von Gegenständen, Tieren, berühmten Persönlichkeiten oder Freund:innen und Familienmitgliedern zum Leben erwecken. Mithilfe eigener Sprachaufnahmen „erzählen“ die fotografierten Gegenstände quasi selbst, warum sie wichtig sind oder was es Wissenswertes über sie zu berichten gibt. Lernende können sich über einen Perspektivwechsel in eine andere Person hineinversetzen oder durch ein sprechendes Foto Informationen erlangen. Darüber hinaus haben Schüler:innen mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf im Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ die Möglichkeit, sich produktiv zu erleben und erfahren somit ein hohes Maß an Selbstwirksamkeit.


Download

Auf einen Blick

Schulstufe: Primar- und Sekundarstufe

Fach: Sachunterricht, Kommunikation/Deutsch, in allen anderen Fächern

Leitkompetenzen, Themen und Themenfelder: Technik nutzen, kommunikative Mittel situationsbezogen und adressatengerecht einsetzen

Leitthema: L1 Der Mensch im Alltag – Mediennutzung

Kompetenzbereich KMK-Strategie: Kommunizieren und Kooperieren, Schützen und sicheres Agieren

Zeitbedarf: Von 5 Minuten bis zu mehreren Stunden

Materialien: Tablet/Smartphone mit Kamera, App: ChatterPixKids oder Chatterpix (ChatterPixKids ist etwas leichter zu bedienen und ist kindgerechter), Fotos, Lerninhalte


Text zum Herunterladen - docx | odt | pdf

In den Unterrichtsbausteinen wird von den Autor:innen auf digitale Werkzeuge für den unterrichtlichen Einsatz verwiesen. Diese sind von unterschiedlicher Komplexität. Für komplexere Anwendungen ist eine gewisse Einarbeitungszeit seitens der Lehrkräfte als auch seitens der Schüler:innen notwendig. Hierbei sind online verfügbare Erläuterungen, Tutorials etc. oftmals sehr hilfreich.

Vor allem im Unterricht mit Schüler:innen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ kommt es regelmäßig zum Einsatz von Geräten zur „Unterstützten Kommunikation“ (UK). Manche dieser Geräte können von einer Klassengemeinschaft genutzt werden (z. B. der „AnyBookReader“ oder sogenannte „Sprechende Tasten“) oder sind individuell auf die Lernenden zugeschnitten und demzufolge privates Eigentum, da sie zuvor bei der Krankenkasse beantragt worden sind (z. B. NovaChat mit dem Programm Logofoxx oder der „GoTalk“). Hierbei muss auf einen sinnvollen Einsatz in der Klasse geachtet werden, aber auch die Persönlichkeitsrechte bedürfen einer besonderen Überprüfung. Werden auf einem UK-Gerät z. B. Fotografien von Mitschüler:innen gespeichert, so sollte vorher stets eine Fotoerlaubnis vorliegen.

Zudem sollten sich Lehrkräfte über die Vor- und Nachteile der einzelnen digitalen Werkzeuge informieren und diese auch mit den Schüler:innen besprechen bzw. diese ausreichend erläutern und einführen. Bei Veröffentlichung von Medienprodukten außerhalb des Unterrichtskontextes gehört auch die Prüfung bzw. Abklärung von Urheber- und Persönlichkeitsrechtsfragen dazu.

Bei der Auswahl einer App, Software etc. können – je nach Art der Anwendung – z. B. folgende Prüfkriterien Anwendung finden:

  • Speicherung personenbezogener Daten nur im technisch notwendigen Umfang

  • Zugriff auf Accounts, Kontakte, Standort, Fotos/Medien, Dateien, Speicher, Kamera nur im technisch notwendigen Umfang

  • keine Weiterverwendung von Daten durch Dritte

  • Server in Europa

  • keine oder geringe Kosten

  • alle bzw. zentrale Funktionen kostenlos nutzbar

  • ohne Werbung, nicht werbefinanziert

  • ohne In-App-Käufe

  • Nutzung auf mehreren Betriebssystemen möglich

  • Export (in vielen Formaten) möglich

  • auch offline nutzbar

  • Begleitmaterial (z. B. Tutorials) vorhanden

  • Open-Source-Lizenz

Entscheidend für die Auswahl und den Einsatz von Apps, Software etc. ist die Prüfung der in der Schule vorhandenen Datenübertragungsrate sowie die Ermittlung der vorhandenen Betriebssysteme (Android, Blackberry OS, iOS, Linux, macOS, Windows, Windows Phone).

 

Redaktionell verantwortlich: Daniel Meile